Krypto News

Alle News

Bitcoin Börsen Vergleich 2018

Wir vergleichen die besten Bitcoin Börsen um Ihnen einfach aufzuzeigen wie Sie Bitcoin kaufen und verkaufen können. Eine Bitcoin Börse kann auch Bitcoin Marktplatz oder Exchange genannt werden. Mittlerweile gibt es mehr als 100 Bitcoin Marktplätze weltweit. Der Bitcoin Börsen Vergleich auf Kryptovergleich.org erleichtert Ihnen die Auswahl.

Abbildung Vergleichssieger Etoro
Step-by-Step Anleitung
plus500 Coinbase logo Bitcoin
Bitcoin Börse Etoro Plus500 Coinbase Bitcoin.de
Vergleichsergebnis
Bewertung 1,1 sehr gut
Bewertung 1,2 sehr gut
Bewertung 1,3 gut
Bewertung 1,4 sehr gut
Standort England England USA Deutschland
Geeignet für Anfänger & Fortgeschrittene Anfänger & Fortgeschrittene Anfänger & Fortgeschrittene Anfänger & Fortgeschrittene
Reputation Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut
Limits Hoch Hoch Durchschnitt Durchschnitt
Speed Hoch Hoch Durchschnitt Durchschnitt
Vor-und Nachteile
  • Größte Börse auf Basis des Handelsvolumens. 7 Kryptowährungen zur Auswahl.
  • Sehr einfach auch für Anfänger zu nutzen
  • Niedrige Gebühren
  • Social Trading Funktion um zu sehen wie andere traden
  • 7 Kryptowährungen zur Auswahl : Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Neo, Litecoin, Ripple, IOTA.
  • Kostenloses Demo Konto zum Testen
  • 4 Kryptowährungen zur Auswahl: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin
  • Funktioniert für fast alle Länder
  • Etwas höhere Gebühren als der Durchschnitt
  • Eine der ältesten und etabliertesten Bitcoin Börsen in Europa
  • Wirbt mit hohen Sicherheitsstandards und regelmäßigen Audits
  • Auf SEPA & Überweisung limitiert bei der Einzahlung
Bitcoin kaufen mit PayPal, SOFORT, Überweisung, Kreditkarte Kreditkarte, Überweisung, SOFORT, SEPA Kreditkarte, SEPA, Überweisung SEPA, Überweisung
Privatsphäre Hoch Hoch Mittel Mittel
Zum Anbieter Etoro Plus500 Coinbase bitcoin.de
Hinweis Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar. Die Preise der Kryptowährungen können stark schwanken. Kryptowährungen eignen sich deshalb nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden.

Wie kann ich Bitcoin kaufen?

Bitcoin kann auf mehreren Wegen gekauft werden. Auf einer Bitcoin Börse können Sie Ihre Euros einzahlen und dafür Bitcoin kaufen. Und umgekehrt. Viele Börsen bieten mittlerweile eine Vielzahl weiterer Kryptowährungen an, wie zum Beispiel Ethereum, Monero und Litecoin.

Um auf einer Exchange mit Bargeld Bitcoin kaufen zu können, müssen Sie zunächst ein Konto dort anlegen. Fast jede Bitcoin Börse hat unterschiedliche Stufen der Verifikation. Meist können Sie einige hundert Euro problemlos einzahlen mit einer normalen Anmeldung (Email und Passwort). Wenn Sie allerdings für mehr Geld Bitcoin kaufen möchten, müssen Sie eine echte Verifikation durchlaufen. Hierzu müssen dann beispielsweise ein Adressnachweis und eine Kopie des Personalausweises oder Passes zur Verifikation in der Bitcoin Börse hochgeladen werden.

Hier beispielsweise die Verifikationsstufen einer der führenden Bitcoin Börsen weltweit, Coinmama:

Alternativ kann man den Bitcoin Kauf auch „offline“ durchführen. Dazu stöbern Sie am besten einmal im Internet oder auf Services wie Meetup.com um nach Bitcoin Treffen in Ihrer Stadt zu suchen.

Diese gibt es mittlerweile in den meisten größeren deutschen Städten. Auf einem solchen Treffen nehmen Sie dann das entsprechende Bargeld mit und installieren sich ein Bitcoin Wallet auf Ihrem Handy. Wenn Sie dort jemand treffen von dem Sie Bitcoin kaufen können. sollten Sie einfach Ihr Bargeld gegen den entsprechenden Gegenwert an Bitcoins tauschen. Dazu gibt es in jeder Wallet Funktionen um Bitcoin zu kaufen oder zu verkaufen.

Meist wird ein QR Code erzeugt welcher dann vom Tauschpartner via Handy eingelesen wird. Probieren Sie es zunächst mit kleineren „Spielgeld“ Beträgen um sich an diese neue Technologie zu gewöhnen bevor größere Beträge gehandelt werden. Am allerbesten ist es natürlich wenn Sie Freunde oder Bekannte haben die sich schon in der Bitcoin Welt bewegen und Ihnen mit den ersten Schritten helfen können.

Wie kann ich meine Bitcoins sicher aufbewahren?

Hierfür verwendet man ein Bitcoin Wallet, übersetzt also einen Bitcoin „Geldbeutel“. Bei den Bitcoin Wallets gibt es eine große Auswahl. Wichtig sind die Sicherheitsstufen bei den unterschiedlichen Arten eines Wallets. Nachdem Sie auf einer Börse Bitcoin kaufen werden Ihre Bitcoins zumeist im allgemeinen Wallet der Börse gehalten. Eine Bitcoin Börse ist essentiell ein cloud-basierter Software Service, das heisst Ihre Bitcoins werden in diesem Fall auf einem Server im Netz gelagert.

Wie alle Webservices sind auch Bitcoin Börsen hin und wieder Opfer von Hacker Attacken. Bei einer erfolgreichen Hacker Attacke können die Angreifer womöglich auf Ihre Bitcoins in der Exchange zugreifen und diese einfach auf ihre eigene Bitcoin Adresse senden, somit also stehlen. Der berühmteste derartige Fall hat einen der Pioniere im Bereich Bitcoin Börse getroffen im Jahr 2014, die japanische Börse Mt. Gox. Bei diesem Angriff wurden Bitcoins im Wert von vielen Millionen Euro gestohlen.

Deswegen empfiehlt es sich in jedem Fall Ihre Bitcoins nach dem Kauf auf Ihre eigene Wallet zu transferieren. Unter dem Menüpunkt Bitcoin Wallets haben wir unterschiedliche Bitcoin Wallets für Sie getestet. Bei den Wallets gibt es unterschiedliche Kategorien:

Bitcoin Hardware Wallet

Ein Hardware Wallet ist ein Software Programm welches Sie auf Ihren PC laden. Darin werden dann lokal auf Ihrem PC Ihre Bitcoins gespeichert.

Ein Wallet kann auch auf Ihrem Handy erstellt werden, sowohl auf iOS als auch auf Android Handys. Beliebte Wallets dieser Sorte sind Bread Wallet oder Exodus.

Bitcoin Cold Wallet

Die sicherste Form des Wallets ist das sogenannte Bitcoin Cold Wallet. Es wird als „Cold“ bezeichnet, da es komplett offline ist. Auf dieses kann also nicht über das Internet zugegriffen werden. Um ein Bitcoin Hardware Wallet zu erstellen geht man auf einen Service wie beispielsweise Coldwallet und erstellt dort ein Dokument welches die Bitcoin Adresse und andere diverse Codes enthält. Danach wird es ausgedruckt und möglichst laminiert um zu vermeiden, dass das Dokument durch Wasser Schaden nehmen kann.

Um ganz sicher zu sein verwahrt man dieses Dokument in einem Safe auf der Bank. Damit ist ausgeschlossen, dass es Wasser- oder Feuerschaden nehmen und sonst wie entwendet oder verlegt werden kann. Ist das Dokument verloren, sind auch die Bitcoins weg. Beim Erstellen des Dokuments auf dem PC und dem Ausdruck sollte weder der PC noch der Drucker mit dem Internet verbunden sein.

Vereinfacht gesagt kann man sich das am besten folgendermaßen vorstellen. Relativ unsicher ist es Bargeld in einer Metallkasse im Wohnzimmer oder Büro aufzubewahren, auch wenn diese Kasse abgeschlossen ist (Bitcoins auf der Exchange lassen). Etwas sicherer kann es schon sein Bargeld im Geldbeutel aufzubewahren (Bitcoins auf dem Handy oder PC). Ganz sicher ist es sein Bargeld auf der Bank einzuzahlen (Bitcoins im Cold Wallet).

Wie kann ich Bitcoins in andere Altcoins tauschen?

Sie haben momentan Bitcoins im Wallet aber haben sich ein spannendes ICO (Initial Coin Offering) angeschaut oder sind ganz begeistert von einer anderen Altcoin, wie Ethereum, und möchten diese kaufen? Dann können Sie dies auf einer der zahlreichen Bitcoin Exchanges tun. Derzeit wohl die schnellste und praktischste Form des Bitcoin Tausches in andere Kryptowährungen ist Shapeshift.

Wenn Sie bisher nur Bitcoins in einem Bitcoin Wallet halten, müssen Sie wahrscheinlich ein weiteres Wallet erstellen welches die entsprechende Altcoin unterstützt. Beliebte Wallets in diesem Bereich sind unter anderem:

Für den Tausch werden in der Regel 1-2% Gebühren fällig.

Wie kann ich Bitcoin verkaufen?

Um Bitcoin zu verkaufen können Sie den ersten Schritt in umgekehrter Reihenfolge durchführen. Man kann einfach auf einer Börse die Bitcoins wieder in Euro oder US Dollar tauschen. Danach erhält man die entsprechende Gutschrift auf seinem Account in der Bitcoin Börse. Schließlich kann man diesen Betrag dann auf sein normales Bankkonto überweisen lassen.

Alternativ kann man seine Bitcoin auch offline auf einem Bitcoin Treffen gegen Bargeld tauschen.

 

Bitcoin Infografik