Ripple investiert 25 Millionen USD in Blockchain Fonds

0

Die Ripple Coin (XRP) ist eine der bekanntesten Kryptowährungen. Vergangene Woche gab das Unternehmen bekannt, dass man plane, Ripple im Wert von 25 Millionen USD in Blockchain Capital zu investieren. Blockchain Capital ist ein Fonds, das sich ausschließlich auf das Blockchain Umfeld konzentriert.

Aktueller Ripple Kurs, Quelle http://www.kryptovergleich.org/coin/ripple/

Der Fonds mit dem Namen „Blockchain Capital Parallel IV, LP“ ist einer der ersten, die Kapitaleinzahlungen in Form von Kryptowährungen annehmen. Darüber hinaus ist der Fonds einer der ersten, der ausschließlich auf die Förderung von Start-up-Unternehmen aus dem Blockchain Bereich ausgerichtet ist.

Ripple besitzt 60 Milliarden der existierenden 100 Milliarden XRP-Coins. Von diesen hat das Unternehmen Coins im Wert von 25 Millionen USD in den 150-Millionen-Fonds eingezahlt. Der Fonds wird von Blockchain Capital betreut und soll die Mittel in Unternehmungen investieren, die weitere Anwendungsmöglichkeiten für die Blockchain Technologie von Ripple finden können.

Der leitende Marktstratege Ripple, Cory Johnson, äußerte sich dazu am Mittwoch in einem Interview gegenüber CNBC.

„Da liegt Geld brach, das man nutzen kann. Wir suchen kluge Köpfe und Unternehmer, die Probleme mittels XRP lösen können“, sagte Johnson.

Derzeit wird die Ripple-Technologie vor allem dazu verwendet, Echtzeittransaktionen zwischen Banken durchzuführen. Ripple hat bereits Partnerschaften mit vielen der großen Geldtransferunternehmen der USA, unter anderem MoneyGram und Western Union, angekündigt.

Johnson verglich die Zukunft der Blockchain Technologie mit dem, was auf Grundlage der iPhone-Software entstanden ist. Diese wurde zur Basis für einige der erfolgreichsten Start-up-Unternehmen der Welt.

„Als ich mein iPhone bekam, habe ich nicht daran gedacht, dass „Uber“ die Top-App sein würde. Heute ist Uber das wertvollste Privatunternehmen der Welt … Ich weiß nicht, was zukünftig die beste Nutzung für XRP sein wird und ich hoffe, dass es etwas sein wird, an das wir heute noch gar nicht denken“.

Ripple zielt auf die Herstellung einer Beziehung ab. Diese soll sich zwischen der eingeführten Ripple-Technologie und Unternehmern entwickeln. Die Unternehmer sollen dabei das Kapital aus dem Blockchain Fonds einsetzen, um eigene Unternehmen zu gründen. Johnson räumte in dem CNBC-Interview ein, dass das nächste Start-up, das seinen Durchbruch mit XRP habe, auch den Wert des Ripple-Unternehmens steigere. „Wenn jemand das nächste Uber, Instagram oder Salesforce auf Basis von XRP entwickelt, wäre das für uns fabelhaft“, erklärte Johnson.

Der Mitbegründer und geschäftsführende Gesellschafter von Blockchain Capital, Bart Stephens, wird auf der Ripple-Webseite wie folgt zitiert:

„Als Pioniere im Blockchain Bereich haben wir zusammen mit den Firmen in unserem Portfolio, wie Ripple, gekämpft, um eine neues Kryptoumfeld zu schaffen. Es gibt ganze Wirtschaftsbereiche – wie das Gesundheitswesen oder das Identitätsmanagement – die von der Blockchain oder der Distributed Ledger Technologie profitieren können“.

Ripples Kryptowähurng XRP hat im Januar einen Kurs von 3,84 USD. Im Zuge der Marktkorrektur ist die Währung jedoch auf derzeit etwa 0,65 USD gefallen.

You might also like More from author

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.