Start des Kryptovergleich.org Investment Portfolios

Bitte beachten: Kryptovergleich.org gibt keine Investmentempfehlungen und jeder Kryptoinvestor sollte sich über die Gefahr eines Totalverlustes im klaren sein. Investieren Sie nur das Geld, dessen Komplettverlust Sie verkraften können!

Heute geben wir den offziellen Start des Krypto-Investment Portfolios von Kryptovergleich bekannt. Das Portofolio wird die nächsten Tage an der rechten Sidebar der Website als Widget eingebaut um die tagesaktuelle Wertentwicklung mitzuverfolgen.

Der Aktienmarkt ist ein Mittel um Reichtum von den Ungeduldigen zu den Geduldigen zu übertragen – Warren Buffett

Obwohl Warren Buffet nicht gerade zu den Bitcoin Enthusiasten gehört, beinhaltet das obige Zitat doch einiges an Weisheit. Generell werden wir mit dem Portfolio so gut es geht einen „Value Investing“ Ansatz verfolgen, also nicht dem Daytrading nachgehen, sondern die verschiedenen Kryptowährungen etwas länger halten.

Das Portfolio startet mit 100.000 Euro und verfolgt die folgende Strategie:

50.000 Euro werden in etablierten Coins angelegt wie Bitcoin, Ethereum oder Monero (Bluechip Coins). Hier setzt sich der Basket aus den Top 10 der Kryptowährungen zusammen (aus mittlerweile mehr als 1.000).

50.000 Euro legen wir beiseite für ICO Investments. Wöchentlich stellen wir auf Kryptovergleich 5-7 neue, interessante ICOs vor, in welche jeweils 2-5.000 Euro investiert werden. Der Fokus liegt hierbei auf den Protokoll-ICOs, also solche welche ein neues Blockchain Protokoll entwickeln und somit höchst skalierbar und breit anwendbar sind.

Zum Start am 10.12.2017 setzt sich das Portfolio wie folgt zusammen:

50.000 € im Bluechip Basket
10.000 € in Bitcoin
20.000 € in Ethereum
10.000 € in Monero
10.000 € in Neo

Wir denken, dass Bitcoin nun einmal eine Verschnaufpause vertragen könnte, wenn man sich die „Candlestick“ Kursexplosion der letzten 4 Wochen anschaut. Trotz Futures Listing welches am Wochenende bekanntgegeben wurde. Langfristig sind wir auf Bitcoin trotzdem bullish da es in seiner Funktion als „Store of Value“ überzeugend ist und die bekannteste Krypto-Marke hat. Die Marktkapitalisierung mit 250.000 Milliarden Euro hat noch ausreichend Luft nach oben, jenseits der Trillion, da diese sich als größte Krypto-Weltwährung weiter etablieren wird.

Ethereum ist am besten vergleichbar mit dem Microsoft Windows/iOS/Andoid der Kryptowährungen, also so etwas wie das Betriebssystem für Smart Contracts, ICOs und viele weitere Funktionen. Technologisch ist ETH der Bitcoin um längen überlegen. Schon heute werden über Ethereum mehr als eine halbe Million Transaktionen täglich abgewickelt. Mit 40 Milliarden Euro halten wir ETH für unterbewertet und denken eine Steigerung um den Faktor 10 über die nächsten 2 Jahre ist nicht unrealistisch.

Monero ist die stärkste Kryptowährung was den Bereich Privatsphäre angeht. Technologisch ist es ein sehr ausgereiftes Protokoll. Transaktionen lassen sich keiner einzelnen Monero Adresse zuordnen, da diese ständig wechseln. Anonymität ist seit jeher ein wichtiges anliegen der Kryptowelt und Monero setzt dies am überzeugendsten um.

Neo ist so etwas wie das Ethereum Chinas. Wir gehen davon aus, dass China nach dem vorläufigen Krypto-Börsen Bann, eine 180 Grad Wende machen wird und sich wieder freundlicher gegenüber Kryptowährungen aufstellt. Und das innerhalb der nächsten 3-6 Monate. Der größte Nutznießer hiervon dürfte dann NEO sein, zumal das Unternehmen bereits mit verschiedenen Behörden in China arbeitet. Der Faktor 10 ist auch hier realistisch denken wir, vor allem da China in den nächsten 5 Jahren wohl zum wichtigsten Kryptomarkt werden wird.

50.000 € im ICO Basket
5.000 € vorgemerkt für Singularity.NET Mitte Dezember
5.000 € vorgemerkt für Gifto am 14.12.
5.000 € vorgemerkt für Gladius am 20.12.
5.000 € vorgemerkt für Coinfi am 15.12.
2.500 € vorgemerkt für Experty am 20.12.

und 25.000 € im Cash Bestand.

Für alle oben genannte ICOs sind wir bereits auf der Whitelist. Um Singularity und Gifto herum besteht bereits ein großer Hype, weswegen wir unsere Uhren ganz genau stellen werden und versuchen gleich in der ersten Stunde der ICOs einzusteigen. Nach der ICO Phase werden die meisten ICO Tokens innerhalb weniger Wochen auf automatisierten und dezentralisierten Börsen gehandelt wie Etherdelta.

Einige der Tokens werden wir in den ersten Tagen des Listings „flippen“, andere Tokens von deren langfristig positiven Entwicklung wir überzeugt sind, werden wir längerfristig halten. Der ICO Prozess und das Kursverhalten der ICO Tokens sobald diese auf einer Börse handelbar sind, sind oft vergleichbar mit den Neuemissionen am Neuen Markt 1999/2000/2001 wo oft diejenigen Anleger am meisten Rendite verzeichneten, welche kurz nach dem IPO verkauft haben.

 

You might also like More from author

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.