Analyse der besten Kryptowährungen in 2018: Litecoin

Die größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung im Ausblick für 2018 (BTC, ETH, XRP, BCH, LTC). Dies ist der abschließende Artikel unserer Serie und heute geht es um Litecoin.

Litecoin (LTC) ist der Geheimtipp in unserer Analyse-Serie der Top 5 Kryptowährungen für 2018. Litecoin ist ein Coin, von dem die meisten schon einmal gehört haben, aber noch nicht erkennen, wie viel Wachstumspotenzial es wirklich besitzt. Derzeit wird Litcoin für 228 USD pro Coin gehandelt und hat eine  Marktkapitalisierung von 12 Milliarden USD.

Ursprünglich veröffentlicht wurde es im Jahre 2011 von Charlie Lee und ist damit eine der ältesten Kryptowährungen auf dieser Liste. Bisher hatte Litecoin nur einen sehr beschränkten Nutzen. Ja, Litecoin konnte an Walletadressen gesendet werden, aber im Hinblick auf die Integration in den Geschäfts- und Finanzsektor lag Litecoin erheblich zurück. Charlie Lee, der LTC-Gründer, verkaufte im Dezember alle seine Coins und führte damit einen Kurssturz herbei. Er versprach jedoch, seine Zeit weiterhin ganz der Entwicklung von Litecoin zu widmen. Das sollte große Gewinne in 2018 erbringen! Zusätzlich bietet Litecoin die Zahlungsabwicklungsplattform LitePay, die am 26. Februar 2018 startet und Litecoin einen erheblichen Wertzuwachs bescheren sollte.

Litecoin wird über LitePay in der nahen Zukunft sogenannte „Atomic-Swaps“ ermöglichen. Beide Entwicklungen werden den Kurs von Litecoin zu neuen Allzeithochs führen. Ein Atomic-Swap bietet die Möglichkeit, ein Coin zwischen verschiedenen Chains direkt und ohne die Einschaltung einer Drittpartei zu tauschen. Als Beispiel: Wenn Sie 50 Litecoin für eine Bitcoin tauschen wollen, muss der Händler zu einer Kryptobörse gehen, um dort zu kaufen und zu transferieren. Das kostet Transaktions-, Umtausch- und Handelsgebühren. Ein Atomic-Swap macht Mittelsmänner, wie etwa Börsen, überflüssig. Wenn Atomic-Swaps für Litecoin auf verschiedenen Blockchains eingeführt werden, können die Nutzer Litecoin zum Beispiel für Bitcoin tauschen. Dabei werden keine Börsengebühren fällig, so dass mehrere Prozentpunkte pro Transaktion gespart werden.

 

Die Aussichten von Litecoin in 2018

Litecoin steckt im Hinblick auf die Marktkapitalisierung noch in den Kinderschuhen. Das liegt hauptsächlich daran, dass sein Nutzen noch sehr begrenzt ist. Ethereum ist 2017 dramatisch gestiegen, da es als Launchplattform für ICOs genutzt wird, ebenso wie für das DApps-Netzwerk. Litecoin hat eine Marktkapitalisierung von ungefähr 12 Milliarden USD und bietet damit noch viele Wachstumsmöglichkeiten, wenn es andere Coins mit größeren Marktkapitalisierungen auf die Plätze verweisen könnte. Da in Kürze LitePay herauskommt, sollten der Massenmarkt und der Beginn der Atomic-Swaps ein Umfeld schaffen, in dem Litecoin 2018 prächtig gedeihen kann. Viele der genannten Kryptowährungen werden 2018 große Erträge erbringen. Dennoch ist Litecoin der einzig wahre Star in dieser Serie, wenn es gelingt, LitePay und Atomic-Swaps erfolgreich einzuführen. Man kann davon ausgehen, dass Litecoin aus Prozentperspektive im Vergleich zu anderen Kryptowährungen auf dieser Liste die Führungsrolle einnehmen wird.

 

Fazit für 21018: Litecoin und Ripple

Alle Kryptowährungen in dieser Serie haben sich ihren Platz in den Top-5 der Kryptowährungen verdient. Dennoch wird 2018 zeigen, welche davon weiterhin in den Top-5 bleiben werden. Kryptovergleich.org prognostiziert, dass Bitcoin Cash langsam aus der Liste der fünf besten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung verschwinden wird. Litecoin und Ripple haben hingegen weitere Aufstiegsmöglichkeiten. Im Hinblick auf Bitcoin stehen keine größeren Ereignisse bevor, so dass die Kryptowährung ihre Führungsrolle im Kryptowährungsbereich behaupten dürfte. Dies wird den Kurs von Bitcoin stärken, ebenso wie seine Position als führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Bitcoin ist das „Original“ und verdient es, eines der wertvollsten Assets des Bereichs zu bleiben.

Trotzdem machen es die Nützlichkeit von Ripple und Litecoin, zusammen mit den größeren Zukunftsentwicklungen, wahrscheinlicher, dass beiden ein großes Jahr 2018 bevorsteht. Die exorbitante Marktkapitalisierung von Ripple hält es im Hinblick auf große Prozentgewinne zurück. Es wird schwer werden, Bitcoin zu überholen, denn dafür wäre in diesem Jahr eine Steigerung von 1.000 Prozent notwendig. Litecoin hingegen kann in 2018 leicht eine Steigerung von 1.000 Prozent erreichen, womit es pro LTC 2.000 USD wert wäre. Allerdings wäre die Marktkapitalisierung auch dann immer noch wesentlich geringer als diejenige von Bitcoin. Die Annahme und Nützlichkeit von Ethereum wurden 2017 entdeckt und führten zu seinem dramatischen Anstieg. Dasselbe geschieht gerade mit Litecoin und Ripple. Wenn sich das fortsetzt, stehen sowohl XRP als auch LTC exponentielle Steigerungen, ähnlich denen von ETH in 2017, bevor.

ETH wird vermutlich weiterhin solide zulegen. Es wird allerdings nicht zur Nummer eins werden, denn: Warum eine „Tastatur“ wechseln, die bereits von der Masse angenommen wurde? Ethereum hat beachtliche Konkurrenz und muss sich ständig Gedanken um gesetzliche Regulierungen machen. 2018 wird eine gute Erholung für Ethereum bringen, aber seine Gewinne werden wahrscheinlich hinter denen von Litecoin und Ripple zurückbleiben.

Bitcoin Cash ist der größte Verlierer auf dieser Liste. Sein Nutzen sinkt mit dem Steigen der Nützlichkeit von Bitcoin. Auch hat Bitcoin Cash keine spannende Roadmap anzubieten. Es scheint so, als konzentriere man sich auf den verbissenen Kampf zwischen Bitcoin Cash und Bitcoin und die Frage, wer denn nun das „originale“ Bitcoin sei. Dieser Kampf braucht Sie nicht zu interessieren, denn hier geht es ja darum, das Coin aus den Top-5 Kryptowährungen auszuwählen, das 2018 den meisten Gewinn bringen wird. Bitcoin Cash befindet sich in einer andauernden, öffentlichen Debatte mit Bitcoin und der Schwerpunkt liegt nicht mehr darauf, eine Anwendung für den Token zu finden. Diese Richtungslosigkeit und die fehlende Konzentration machen Bitcoin Cash zu dem am wenigsten empfohlenen Coin auf dieser Liste.

Der gesamte Kryptowährungsmarkt wird sich im Laufe des Jahres 2018 weiterhin erholen und vielen der Kryptowährungen neue Allzeithochs bescheren. Allerdings wird es unter den Top-5-Coins wahrscheinlich einige klare Gewinner geben.

Kryptowährungs Rangliste für 2018 (basierend auf den höchsten Prozenterträgen):

1. Platz: Litecoin
2. Platz: Ripple
3. Platz: Ethereum
4. Platz: Bitcoin
5. Platz: Bitcoin Cash

 

Disclaimer: Bitte beachten: Kryptovergleich.org gibt keine Investmentempfehlungen und jeder Kryptoinvestor sollte sich über die Gefahr eines Totalverlustes im klaren sein. Investieren Sie nur das Geld, dessen Komplettverlust Sie verkraften können!

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

three × two =