Binance Launchpad: IEOs sind derzeit eine Lizenz zum Gelddrucken, Kryptobörse Binance startet das nächste in 2 Tagen

Binance Launchpad ist die Token-Verkaufsplattform der Kryptobörse Binance. Jetzt hat die Kryptobörse weitere Einzelheiten zum anstehenden Tokenverkauf des Matic Network (MATIC) am 25.4.19 mitgeteilt.

Bei diesem Tokenverkauf handelt es sich um ein IEO (Initial Exchange Offering). Binance führt IEOs auf seiner Plattform „Launchpad“ durch. Das Besondere an IEOs ist, dass diese binnen weniger Stunden nach Tokenverkauf handelbar sind auf der jeweiligen Kryptobörse. Man muss also nicht wie bei ICOs zuvor Monate oder gar ein ganzes Jahr warten bis man seine erworbenen Coins verkaufen kann.

Derzeit gibt es einen regelrechten Run auf IEOs der stark an die Boomzeiten der ICOs erinnert. IEOs wie  Bittorrent (bei Binance) oder erst kürzlich TRONAce erzielten mehrere 100% an Kursgewinnen in den ersten Tagen des Handels.

 

Wie funktioniert ein IEO?

Als allererstes muss man sich bei der Kryptobörse welche IEOs durchführt anmelden, dies ist vollkommen kostenlos. Danach muss man eine Verifizierung durchlaufen und sein Guthaben an der Börse aufladen. Die derzeit wichtigste Kryptobörse für IEOs ist Binance. Sobald ein neues IEO angekündigt wird, sollte man sein Guthaben auf der Kryptobörse entsprechend aufladen. Die meisten Börsen wenden mittlerweile ein Lotteriesystem an um zu entscheiden wer eine Zuteilung erhält, denn die Nachfrage nach IEOs übersteigt bei weitem das verfügbare Angebot. Falls man eine Zuteilung erhalten hat, kann man seine Coins innerhalb weniger Stunden verkaufen und, basierend auf den Daten der letzten Monate, einen satten Gewinn einstreichen.

Jetzt bei Binance für den nächsten IEO anmelden

 

Das nächste Binance IEO: Matic

Das Matic IEO wird nach dem bereits angekündigten Lotteriesystem durchgeführt. Eine Änderung gibt es allerdings bei der zur Teilnahme notwendigen Tokenanzahl. So müssen interessierte Teilnehmer jetzt nur noch mindestens 50 Binance-Coins (BNB) besitzen. Zuvor lag die Grenze noch bei 100 Binance-Coins. Diese Änderung hat Binance aufgrund von Rückmeldungen der Community eingeführt.

 

Was ist Matic?

Das Matic Network eine Layer-2-Skalierungslösung. Damit ist sie dem Bitcoin Lightning Network ähnlich. Anders als dieses nutzt Matic jedoch Sidechains und das Plasma-Framework für seine Off-Chain-Berechnungen.

Matic basiert auf einem dezentralisierten Netzwerk aus Proof-of-Stake-Validatoren und will hochgradig skalierbar sein. Zugleich soll das Netzwerk in der Lage sein, 10.000 Transaktionen pro Sekunden auf einer einzelnen Sidechain durchzuführen. Damit will Matic sich als erste Wahl für Entwickler positionieren, die sichere, dezentralisierte dApps erstellen wollen.

 

Einzelheiten zum Matic-Tokenverkauf

Der Tokenverkauf beginnt am 25. April 2019 und endet am 26. April um 02:00 UTC auf dem Binance Launchpad.

Pro 50 Binance-Coins im Besitz können alle Binance-Kunden ein Lotterielos erhalten. Die Losobergrenze liegt bei fünf Losen. Am 24. April 2019 wird das System einen endgültigen Screenshot der Nutzerkonten aufnehmen. Dieser dient dann als Bewertungsgrundlage für die Anzahl der Lose pro Nutzer.

Am 25. April um 02:00 UTC will Binance die Gewinnerlose bekannt geben. Innerhalb von 24 Stunden werden dann die Binance-Coins zur Bezahlung der Token abgezogen. Jedes Gewinnerlos berechtigt den Besitzer zum Kauf von etwa 114.000 Matic-Token. Das entspricht einem Wert von ungefähr 300 USD.

Binance hat über sein Launchpad bereits mehrere sehr erfolgreiche Tokenverkäufe durchgeführt. Dazu gehören etwa die Token von Fetch.AI, BitTorrent und Celer.

Bei Redaktionsschluss entsprach eine Binance Coin einem Wert von 24,60 USD. Die Kryptowährung selbst hatte eine Marktkapitalisierung von etwa 3,4 Milliarden USD. Damit belegte sie den siebten Platz auf der Liste der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

Binance BNB kaufenBildquelle: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.