Bitcoin Börse Binance expandiert nach Indien mit der Übernahme der WazirX-Kryptobörse

Die Übernahme ermöglicht Binance und WazirX die indische Rupie anzunehmen. Zudem gibt es dadurch eine Öffnung in einen Markt mit über 1 Milliarde Menschen.

Binance, die weltweit führende Bitcoin Börse, hat die indische Börse WazirX übernommen.

Mit diesem Schritt erschließt sich Binance eine Region mit großem Potenzial für Krypto und kryptofähige Dienste. Verschiedene Berichte haben den Übernahmepreis mit 5 bis 10 Millionen US-Dollar angegeben. Die Integration der Technologie-Stacks wird voraussichtlich bis zum ersten Quartal 2020 abgeschlossen sein.

„Die junge demografische Entwicklung in Indien gibt einen Vorteil bei der Einführung und dem Ausbau neuer Finanztechnologien. Ich glaube, dass dies eine entscheidende Rolle dabei spielen wird, Indien zu einem globalen Blockchain-Innovationszentrum zu machen. Damit wollen wir auch auch die Einführung von Kryptowährungen in der breiteren Öffentlichkeit des Landes voranzutreiben“, sagte Binance CEO Changpeng Zhao (CZ) der Economic Times. Dies ist eine führenden indischen Publikationen.

Die Bitcoin Börse WazirX wurde erst 2018 gegründet

WazirX wurde 2018 gestartet und hat 80 Coins auf seiner Plattform gelistet. Die Akquisition versorgt Binance mit einer Fiat-Andockstation für die indische Rupie. So kann die Börse nun auch Käufe von Kryptowährungen akzeptieren, die mit der indischen Rupiah getätigt wurden.

Binance ist damit beschäftigt, Unterstützung für verschiedene Währungen auf der ganzen Welt hinzuzufügen. Damit will sie um den Umfang ihrer Geschäftstätigkeit erweitern und Krypto popularisieren. Zhao sagte der Economic Times, dass Indien der erste derartige Ausflug sei. „Eines der Hauptziele ist es Binance mehr Fiat-Währungen hinzuzufügen. Zudem will man mit lokalen Partnern zusammenarbeiten, um so viele Fiat-zu-Kryptopaare wie möglich hinzuzufügen“, sagte er. Binance hat auch erste Coin-Offerten (ICOs) für Projekte in Indien auf Basis seiner Launchpad-Plattform durchgeführt und in ein lokales Projekt investiert.

Für WazirX stellt der Kauf eine neue Kapitalzufuhr dar um den Umfang der Geschäftstätigkeit zu erweitern. Das in Mumbai ansässige Startup behauptet, die weltweit erste Peer-to-Peer (P2P) Auto-Matching-Technologie entwickelt zu haben. Nischal Shetty, Mitbegründer des Start-ups, sagte der Economic Times, dass das Unternehmen beabsichtige sein P2P-Geschäft nach der Übernahme geografisch auszubauen.

Indien und Kryptowährungen

Der Erfolg der Übernahme von Binance hängt vom regulatorischen Klima für Kryptowährungen in dem südasiatischen Land ab.

Indien hat nicht das Gewicht und Volumen des Krypto-Handels wie andere Länder in Asien. Aber die Zahl derer, die Krypto benutzen und handeln, steigt stetig. Der Aufwärtstrend ist trotz eines feindlichen regulatorischen Umfelds für Kryptowährungen eingetreten.

Die Zentralbank des Landes hat den Banken untersagt, Transaktionen mit Kryptobörsen durchzuführen. Die indische Regierung erwägt auch eine Gesetzgebung, die die Verwendung von Kryptowährungen vollständig verbietet.

— Anzeige —

Textnachweis: Decrypt Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.