Bitcoin Börse Coinbase Bewertung jetzt bei 8 Milliarden USD

Bitcoin und die Kryptowährungen im Allgemeinen erlebten Ende des letzten Jahres einen unglaublichen Kursanstieg. Die Investitionen einiger Personen sind daher exponentiell gewachsen. Auch Coinbase, die berühmte Kryptobörse, hat davon profitiert. So ist der Wert von Coinbase in weniger als einem Jahr von 1,6 Milliarden USD auf 8 Milliarden USD gestiegen.

Die in San Francisco ansässige Börse spürt die Auswirkungen des stark zunehmenden Interesses am Kryptomarkt. Der Wert der Börse steht bei 8 Milliarden USD und folgt damit dem allgemeinen Trend der Kryptobörsen am Markt. Die meisten Börsen sind sehr profitabel und wachsen äußerst schnell.

Das Unternehmen NASDAQ Inc. hat einen Gesamtwert von 15 Milliarden USD. Coinbase ist dagegen ein relativ neuer Mitspieler im Wirtschaftsbereich. Natürlich muss man diese Vergleiche mit Vorsicht genießen. Immerhin ist der Kryptomarkt nicht voll reguliert und die Kryptoplattformen agieren ohne klaren Rahmen.

In diesem Zusammenhang ist auch ein anderes Beispiel zu nennen. Binance ist eine der wichtigsten Kryptobörsen am Markt. Das zeigt sich auch an den gemeldeten Gewinnen, die höher sind als die des führenden Finanzinstitutes Europas, der Deutschen Bank. Dort meldete man einen Gewinn von 146 Millionen USD, während Binance den eigenen Gewinn auf 200 Millionen USD bezifferte.

Derzeit ist Binance, gemessen am Handelsvolumen, die zweitwichtigste Kryptobörse. In den 24 Stunden vor Redaktionsschluss wurden dort Kryptowährungen im Wert von 2,26 Milliarden USD gehandelt. Im gleichen Zeitraum wurden auf GDAX, der professionellen Handelsplattform von Coinbase, die nach dem Handelsvolumen auf dem 13. Platz liegt, 217 Millionen USD bewegt.

Selbst die im Januar gehackte japanische Kryptobörse Coincheck blieb profitabel. In den zwei Monaten nach dem Angriff erzielte die Börse ein operatives Ergebnis von 4,5 Millionen USD.

Kryptobörsen sind sehr profitabel. Dies wird sicherlich den Druck von Steuerbehörden erhöhen, die den Markt regulieren wollen. In diesem Jahr erleben wir bereits, wie verschieden die Ansätze der einzelnen Länder sind. Dies zeigt sich auf mehreren Ebenen. Dazu gehören zum Beispiel die Bemühungen um bessere Regulierungen und ein verlässlicheres Rahmenwerk für Initial Coin Offerings (ICOs). Aber auch die Regulierungsbemühungen für Kryptowährungen und die betreffenden Unternehmen gehören dazu. Das bringt viele Länder in Schwierigkeiten, denn die Kryptobranche ist mobil. Einige Börsen haben bereits bewiesen, dass sie keine Scheu vor einem Umzug haben, wenn ihnen das Umfeld in einem Land nicht mehr zusagt.

 

Quellen: Recode, CCN.com, Bild: Coinbase.com

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.