Bitcoin Börse Coinbase treibt Maker Token von MakerDAO in die Höhe

Die Kryptobörse Coinbase hat gestern angekündigt, dass sie das Maker (MKR) Token auf ihrer Pro-Platform notieren werde. Der Kurs von Maker stiegt daraufhin stark an.

MakerDAO ist ein Start-up-Unternehmen, das die DAI Stablecoin entwickelt. Diese Stablecoin basiert auf der Ethereum Blockchain und ist so gestaltet, dass ihr Wert im Verhältnis zum US-Dollar stabil ist. Die Besonderheit ist, dass dabei kein US-Dollar hinterlegt wird, sondern dass jedermann mit seinen Ethereum-Assets DAI-Coins generieren kann.

In diesem System dient das Maker-Token dazu, die Stabilität des DAI-Tokens zu sichern. Die Halter dieser Token können daher bei Schlüsselentscheidungen zum Betrieb und zur Zukunft des Systems mitbestimmen.

blank
Der aktuelle Kurs von Maker

In der letzten Woche war Maker bereits um 50 % gestiegen. Nach der Ankündigung durch Coinbase legte das Token weitere 20 % zu. Bei Erstellung dieses Eintrages lag Maker bei 454,82 USD.

Die Trader müssen sich jedoch gedulden. Der Handel soll nur beginnen, wenn bestimmte Liquiditätsziele erreicht werden. Wenn Coinbase entscheidet, dass genügend Coins auf der Pro Plattform sind, kann der Handel beginnen. Der Transfer der Token auf Coinbase Pro kann am 8. Juni erfolgen. Dies teilte Coinbase über Twitter mit.

Der zweite Anlauf

Bei der Notierung handelt es sich um den zweiten Start auf Coinbase. Bereits im April 2019 hatte man Maker in bestimmten Gebieten freigegeben. Allerdings eröffnete die Kryptobörse den Handel nicht. Der Grund war, dass das seinerzeitige Liquiditätsziel nicht erreicht wurde.


Soll man jetzt Bitcoin kaufen? Hier erfährst du, wie das schnell, einfach und sicher geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

nineteen − two =