Bitcoin kaufen und handeln im Browser dank Kryptobörse Binance und Brave

Die Kryptobörse Binance und der datenschutzorientierte Brave-Browser arbeiten jetzt zusammen. Damit können die Nutzer von Brave Kryptowährungen über Binance handeln.

In der Ankündigung dazu hieß es:

Das neue Binance-Widget auf der neuen Registerkarte des Brave-Desktop-Browsers macht Brave zum einzigen Browser, der integrierte Funktionen für den Kauf und Handel mit Kryptowährungen bietet. Mit dem Binance-Widget können Brave-Benutzer auf die Websites Binance.com und Binance.US (für Benutzer mit Sitz in den USA) zugreifen. So können sie Kryptowährungen kaufen und verkaufen , (…) ohne den Browser zu verlassen.

blank
Der Bitcoin (BTC) Kurs am 26.03.2020

Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, erklärte dazu:

Das Binance-Widget auf dem datenschutzorientierten Browser von Brave bietet eine sicherere Möglichkeit, Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen. Zugleich ermöglicht es einen reibungslosen Einstieg und Handel (…)

Über das Widget stehen den Benutzern führende Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple XRP, Litecoin und andere von Binance unterstützte Altcoins zur Verfügung.

Tracker müssen draußen bleiben

Der Brave-Browser, der Datenschutz mit einer blockchain-basierten digitalen Werbeplattform kombiniert, hat monatlich etwa 8,7 Millionen aktive Nutzer auf der ganzen Welt.

Im Gegensatz zum dominierenden Konkurrenten Google Chrome, der dies nicht tut, blockiert Brave Tracker, Anzeigen und Cookies von Drittanbietern. Das macht den Browser zu einer attraktiven Option, insbesondere für Freunde von Kryptowährungen, die oft dezentrale Plattformen und Datenschutz bevorzugen.


Möchtest du in Bitcoin investieren? Hier zeigen wir dir, wie das einfach, sicher und in wenigen Minuten geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

seventeen − 13 =