Bitcoin-Kritiker Warren Buffett bekommt erste Bitcoin von Tron’s Justin Sun: BTC und TRX Kurse boomen

Der legendäre Investor, CEO von Berkshire Hathaway und Kryptoskeptiker Warren Buffett ist soeben Besitzer einer Bitcoin geworden. Die weltweit führende Kryptowährung wurde Buffett von Justin Sun geschenkt, dem Gründer der milliardenschweren Kryptowährung Tron.

Seit der Buffet die Bitcoin erhalten hat bei einem Abendessen mit dem Tron-CEO ist die Coin schon um 16% gestiegen. Buffett nahm auch ein Geschenk in Höhe von 1.930.830 TRX an. TRX ist das Kürzel der Kryptowährung von Tron. TRX wird derzeit bei 0.022 Dollar gehandelt, was einem Anstieg von 12,5% in den letzten 24 Stunden entspricht. Bitcoin wird laut aktuellen Kursen bei 9.774 Dollar gehandelt, was einem Anstieg von 2,3% entspricht.

„Warren Buffett erhielt seine erste Bitcoin! Diese glückliche Bitcoin ist sicher in seinem Samsung Galaxy Fold aufbewahrt. Seit ich ihm diese Bitcoin geschenkt habe ist der Kurs um 16% gestiegen. Ich hoffe, dass sie weiterhin ansteigt“, teilte Sun seinen zwei Millionen Twitter-Followern mit.

Sun hat im vergangenen Jahr ein Mittagessen mit Buffett gewonnen. Buffet versteigert bekanntlich jedes Jahr ein Mittagessen in einer Wohltätigkeitsauktion zur Unterstützung von Glide, eine Stiftung für die Unterstützung von Obdachlosen in den USA. Sun hatte den Zuschlag damals für 4,6 Millionen Dollar erhalten.

Beim Buffet-Lunch nahmen auch Manager von eToro und Litecoin teil

Er nahm an dem Treffen mit Buffett zusammen mit einer Gruppe einflussreicher Krypto-Manager teil. Darunter fanden sich Charlie Lee, der Gründer von Litecoin, Yoni Assia, der Gründer von eToro, und Helen Hai, die Leiterin der Blockchain Charity Foundation von Binance.

Das lang erwartete und zunächst verschobene Lunch fand laut der von Sun gezeigten Restaurantquittung am 23. Januar statt. Das Gespräch ging rund um Anlagestrategien, Tesla, Bitcoin, Blockchain und dem Aufkommen neuer Geldformen. Sun sagte danach, dass sich die Millionen, die er für das 515-Dollar-Mahl ausgegeben hat, durchaus gelohnt haben.


Möchtest du Bitcoin kaufen? In dieser Anleitung zeigen wir dir wie das einfach, sicher und zeitsparend geht.

Abgesehen von diesem einsichtsreichen Gespräch, hofft Sun auch dazu beigetragen zu haben, mehr Licht auf Bitcoin und Tron zu werfen. Damit will er verdeutlichen, wie aufkommende Blockchain-Plattformen Unternehmen in mehreren Sektoren verändern werden.

„Ich zeigte Mr. Buffett meine Zusammenarbeit mit Samsung Mobile bei der Fold App und wie man TRX von untereinander transferiert. Ich übertrug 45.67888 TRX, die dem Auktionsgebot entsprechen. Herr Buffett war von der Geschwindigkeit von TRON beeindruckt“, sagte Sun.

Laut Sun hat Buffett eine vielgefächerte Meinung zu Bitcoin und Blockchains

„Warren Buffett glaubt, dass in der Blockchain ein großes Potenzial steckt. Viele seiner Portfoliounternehmen erforschen es, wie zum Beispiel JP Morgan. Er ist neugierig, wie sich Blockchain in den nächsten 10 Jahren in der Zahlungsindustrie auswirken wird. Ich habe viel Arbeit vor mir.“

„Warren Buffett ist der Meinung, dass Bitcoin noch eine Menge Arbeit benötigt, um den Wert von Blockchains zu erfassen. Ich sagte Mr. Buffett, dass Bitcoin die Währung für die nächste Generation ist. Mr. Buffett lächelte und sagte ‚Ich bin sicher, dass mein Enkel meinen Reichtum lieber in $USD erben würde‘. LOL!“

Buffett und Sun planen ein Wiedersehen im Jahr 2030.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × four =