Bitcoin Kurs in freiem Fall wegen falschem Alarm bei Bitcoin Börse Upbit?

In den letzten 36 Stunden verlor der Bitcoin Kurs etwa 10% und steht nun auf knapp über 8200 USD. Auch viele andere Kryptowährungen wie Ethereum, Ripple und NEO verloren zweistellig an Wert. Einer der beiden Hauptgründe hierfür sahen viele Kommentatoren an den Neuigkeiten zur Bitcoin Börse Upbit in Südkorea. Diese wird derzeit von den Behörden untersucht wegen des Verdachts auf Betrug bzw. der Unterschlagung von Geldern.

Aktueller BTC Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/out/etoro

Aber ist alles nur ein falscher Alarm?

Heute morgen tweetete der bekannte Kryptoexperte Ran Neuer, dass es sich wahrscheinlich um einen falschen Alarm handelt. Ran Neuer ist bekannt als Experte des TV Kanals CNBC und Gründer von Onchain Capital. Laut seiner Quelle (ein Upbit Mutarbeiter) hat die Kryptobörse lediglich Liquidität zusammen mit anderen Kryptobörsen gepoolt was eine durchaus gängige Praxis in der Branche ist.

Diese Theorie macht unserer Ansicht nach Sinn. Seit vielen Monaten betrachten die südkoreanischen Behörden die Kryptobörsen im Land mit Argusaugen. Es wäre höchst unlogisch anzunehmen, dass eine derart prominente Börse sich denkt einfach Kundengelder zu unterschlagen und dabei unentdeckt zu bleiben. Zudem sind diese großen Kryptobörsen extrem profitabel, siehe Binance als Beispiel. Die Gründer hätten geringe Anreize sich zusätzlich zu bereichern.

Upbit hat in den letzten 7 Monaten seit ihrer Gründung einen rasanten Anstieg erlebt und ist mittlerweile die größte Börse des Landes. Es ist ein Joint-Venture aus der beiden bekannten Firmen Kakao in Südkorea und Bittrex aus den USA.

Falls es sich hier also um vorsätzlichen Betrug handeln würde, wäre das in etwa vergleichbar als wenn eine bekannte Firma wie beispielsweise United Internet in Deutschland Kundengelder stehlen würde. Kakao hat in etwa dieselbe Größe und bietet ähnliche Dienste an. Es bleibt also spannend und wir werden diese Story updaten sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

Quelle: CNBC, Bild: Pixabay

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 1 =