Bitcoin Kurs hält sich flach bei 8.107 USD, Dominanz fällt auf 66.1%

Der Bitcoin Kurs müht sich ab wieder Fahrt aufzunehmen. Jedes Mal stolpert er jedoch wenn die Dominanz wieder fällt. Dies kann nun die Kurse der Altcoins kräftigen. Ganz wichtig für die Stabilität bleibt die Unterstützung bei 7.801 USD. Gespannt darf man abwarten, ob die Kurse zum Wochenende hin wieder etwas an Schwung gewinnen. 

Das heutige Bitcoin-Kurs Update

Der Bitcoin Kurs notiert derzeit bei 8.107 USD. Dies bedeutet, dass er seit gestern in etwa Gleichstand hat. Die letzten 24 Stunden zeigen eine Preisumkehr vom Vortag. Es ist jedoch zu beachten, dass sich der Preis immer noch in einem unklaren Trend befindet und derzeit 0,2% unter seinem gleitenden 20-Tage-Durchschnitt liegt.

Ein Verbleib über diesem Niveau kann entscheidend sein, um die kurzfristige Dynamik aufrechtzuerhalten. Auf der anderen Seite liegt die Handelsspanne von Bitcoin – basierend auf dem Momentum und der Volatilität in den letzten zwei Wochen – für diejenigen, die eine Rangebound-Sicht bevorzugen, zwischen 7.801,16 USD und 8.579,92 USD.

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin beträgt derzeit rund 146 Milliarden US-Dollar, während die Marktdominanz (Prozent des gesamten Kryptomarkts) auf 66,1% geschätzt wird. Es ist jedoch zu beachten, dass die Dominanz von Bitcoin leicht zurückgegangen ist und in den letzten 14 Tagen ein durchschnittliches tägliches Minus von 0,12% verzeichnet wurde. Ein Rückgang der Dominanz könnte darauf hindeuten, dass die Attraktivität von Altcoins immer stärker wird. Altcoins könnten daher nun eine rentable Anlagemöglichkeiten darstellen.

— Anzeige —

Messwerte für Bitcoin Engagement und Hash-Rate

Gestern wurden in der Bitcoin-Blockchain 338.473 Transaktionen registriert. Die täglichen Transaktionen in der Bitcoin-Blockchain stiegen in der vergangenen Woche um ca. 0,45%. Ein Trend ist jedoch derzeit noch nicht klar. Wenn es Bitcoin letztendlich durchweg gelingt, Transaktionen in ihrer Blockchain zu steigern, kann der Hauptnutzen darin bestehen, bestimmte Waren oder Dienstleistungen zu kaufen.

Die durchschnittliche Transaktionsgebühr für Bitcoin betrug gestern 0,63 US-Dollar. Der Umfang der typischen Transaktion in der Bitcoin-Blockchain ist in US-Dollar um 17,77% gestiegen. Mittlerweile sinkt die Gebühr für das Versenden von Transaktionen um 2,95% pro Woche. Nicht zuletzt verbessert sich die Bitcoin-Hash-Rate auf 30-Tage-Basis weiter und steigt um etwa 0,15% pro Tag. Ein unklarer Trend bei der Hash-Rate deutet darauf hin, dass das Bitcoin Mining immer schwerer zu interpretieren ist und dass die Blockchain daher im Auge behalten werden muss. Dies hilft Bitcoin möglicherweise nicht dabei, mehr Vertrauen bei Entwicklern und Investoren gleichermaßen zu gewinnen.

Konzentration und Aktivität von Bitcoin

In den letzten 30 Tagen meldeten 2,4% der 579,81 Millionen Bitcoin-Wallets, die über einen Saldo verfügten, eine Transaktion. Die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer ist rückläufig und sank in den letzten zwei Wochen um 29.365,29 pro Tag. Die Top 1% der Bitcoin-Wallets halten über 90,47% der zirkulierenden Bitcoin.

 

Textnachweis: Coininsider, Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.