Bitcoin Kurs Prognose: BTC könnte auf 3.200 USD fallen sagt Krypto-Analyst, der bisher meist richtig lag

Der Krypto-Analyst „Benjamin Blunts“ geht davon aus, dass Bitcoin (BTC) wieder auf etwa 3.200 USD fällt.

Bitcoin liegt aktuell über 60% über dem Tiefststand von 3.850 USD im Jahr 2020. Derzeit hat der König der Kryptowährungen einen Kurs von etwa 6.000 USD.

„Benjamin Blunts“ sieht die Dinge jedoch nicht so positiv. Über Twitter teilte er seinen 52.300 Followern mit, dass Bitcoin seinen Tiefststand von 2018 (3.200 USD) wahrscheinlich wieder erreicht. So twitterte er:

(Ich) habe seit einiger Zeit kein Update für Bitcoin gemacht, aber strukturell sieht dieser Anstieg korrigierend aus, ich denke (…) wir fahren hier weiter nach unten.

Der von ihm in seinem Chart eingezeichnete Abwärtspfeil zeigte dabei auf einen Kursbereich von 3.200 USD.

Von Wellen und Stimmungen

Der Trader analysiert das Preisverhalten von Bitcoin mithilfe der Elliott-Wellen-Theorie. Dabei handelt es sich um eine technische Analysemethode, die auch die psychologischen Aspekte der Trader einbeziehen will. Sie beruht auf der Identifizierung wiederkehrender Wellenmuster, die das sich wiederholende Verhalten der Marktteilnehmer spiegeln.

Benjamin Blunts nutzte seine Expertise in der Elliot-Wellen-Theorie, um den Tiefpunkt von Bitcoin im Jahr 2018 bereits im Juni 2018 vorherzusagen. Am 15. Dezember 2018 bewahrheitete sich seine Prognose dann.

blank
Der Bitcoin (BTC) Kurs am 23.03.2020

Bären? Pah!

Aber nicht jeder teilt die Bärenstimmung von Blunts. Naeem Aslam, der Chef-Marktanalyst bei AvaTrade, sagt, dass Bitcoin Kraft für einen Bullenmarkt sammelt. So hieß es:

Wenn es um Bitcoin geht: der König der Kryptowährungen ist mächtig in Form, und wir haben eine ordentliche Rallye erlebt.

Angesichts der Tatsache, dass der Preis die Marke von 6.000 USD – einen wichtigen Widerstand – überschritten hat, dürfte die Aufwärtsdynamik wahrscheinlich an Fahrt gewinnen. Wenn der Preis den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt in einem täglichen Zeitrahmen überschreitet, wäre das ein starkes Kaufsignal.


Willst du Bitcoin kaufen? Mit dieser Anleitung lernst du, wie das einfach, sicher und in wenigen Minuten geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 + twenty =