Bitcoin Kurs Prognose: Die momentane Rallye wird weitergehen wegen Corona Virus sagt Fondsmanager

Ein 10-Milliarden-Dollar-Vermögensberater hat soeben prognostiziert, dass die Bitcoin Rallye weiter an Fahrt aufnehmen wird. Hier schildern wir den Grund.

Nigel Green ist der Gründer und CEO des internationalen Finanzgiganten deVere Group. Er sagte, dass sich der jüngste Anstieg des Bitcoin Kurses aufgrund der weltweiten Befürchtungen über das Coronavirus wahrscheinlich fortsetzen wird.

Bitcoin Kurs korreliert mit der Verbreitung des Corona Virus

In einer neuem Beitrag, der am Montag geschrieben wurde, sagte Green, dass der Kurs von Bitcoin parallel zur Verbreitung des Virus verläuft.

„Je mehr Fälle bestätigt wurden, je mehr Länder betroffen waren und je größer die Auswirkungen auf die traditionellen Finanzmärkte wurden, desto mehr ist der Kurs von Bitcoin gestiegen“.

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle ist auf 17.491 gestiegen, gegenüber 9.925 seit Freitag, so der Johns Hopkins Data Tracker. Seit seinem Ursprung in Wuhan, China, hat sich das Virus auf mindestens 27 Länder ausgebreitet.

Er hat 362 Menschenleben gefordert, die Streichung von internationalen Flügen ausgelöst, Grenzen wurden deswegen geschlossen, die Aktienmärkte erschüttert und die chinesische Wirtschaft beeinträchtigt. Am Montag fiel der Index in Shanghai um fast 8% und verlor 393 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung.

„Daher kann man davon ausgehen, dass der Kurs von Bitcoin wahrscheinlich weiter ansteigen wird. Jedenfalls bis das Coronavirus seinen Höhepunkt erreicht hat. Das wird laut einer in Hongkong ansässigen Forschungsgruppe möglicherweise im April oder Mai der Fall sein. Der Hauptgrund warum sich Investoren in letzter Zeit auf Bitcoin stürzen ist, dass es in Zeiten der Unsicherheit zunehmend als sicherer Hafen angesehen wird“ sagte Green.

Der Kurs wird trotzdem auch noch Tiefen sehen, neben den Höhenflügen

Die deVere-Gruppe hat Berichten zufolge mehr als 10 Milliarden Dollar im Management von über 80.000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Trotz seines Optimismus warnt Green, dass Bitcoin auf seinem weiteren Weg trotzdem noch Höhen und Tiefen erleben wird.

Neue Analysen von Bloomberg deuten darauf hin, dass sich einer dieser Abschwünge am Horizont abzeichnet. Laut dem GTI-Stärkeindikator, der zur Identifizierung der Gesundheit des Kurses einer Anlage durch den Vergleich der Bewegung des Tagesschlusses dient, ist Bitcoin nun überkauft.

blank
Der aktuelle Bitcoin Kurs

Bitcoin begann das Jahr mit 7.202 Dollar und ist bis heute seit Jahresbeginn um 29,2% gestiegen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wird die führende Kryptowährung bei 9.308 Dollar gehandelt.


Willst du Bitcoin kaufen? Hier erfährst du wie das sicher und einfach in wenigen Minuten geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 1.5]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + ten =