Bitcoin Kurs schiesst auf 8.324 USD, Start der nächsten Bitcoin Rallye?

Heute hat Bitcoin (BTC) die Marke von 8.300 USD übersprungen. Damit zeigte der König der Kryptowährungen einen stärkeren Aufschwung als die meisten anderen Coins.

Der Bitcoin Kurs hat die wichtige Marken von 8.000 und wenige Stunden darauf 8.300 USD durchbrochen.

Zu Redaktionsschluss wurde eine Bitcoin für etwa 8.324 USD gehandelt, was ein Tagesplus von 6,39 % bedeutete. Damit hatte Bitcoin binnen anderthalb Stunden über 300 USD zugelegt. Der Wochenzuwachs von Bitcoin lag damit bei 21%, während der Monatszuwachs über 35% betrug.

Die Marktdominanz von Bitcoin wächst

Die Marktdominanz von Bitcoin erreichte gestern den höchsten Stand von 2018 und überschritt 47 %. Ein so hoher Stand wurde zuletzt im Dezember 2017 erreicht, als Bitcoin sein Allzeithoch hatte und bei fast 20.000 USD stand. Zu Redaktionsschluss war die Marktdominanz sogar noch ein wenig angestiegen und lag bei 46,8 %.

Ethereum (ETH) hatte bei Redaktionsschluss einen Kurs von 476 USD. Das bedeutete ein Tagesplus von 5%. Seinen letzten Höchststand hatte Ethereum am 18. Juli, als es bei 510 USD stand. Bis zum 20. Juli war die Kryptowährung jedoch wieder auf 444 USD pro Coin abgesackt. Auf die Woche gerechnet hat Ethereum etwas unter 1 % verloren. Mit Blick auf den Monat liegt es jedoch 4,77 % im Plus.

Litecoin (LTC) war über einen Tag um 3,5 % gestiegen. Zu Redaktionsschluss war eine Coin etwa 87 USD wert. Bitcoin Cash (BCH) stieg um 9,5 % und wurde für 859 USD gehandelt.

Währenddessen zeigten EOS, IOTA (MIOTA) und Cardano (ADA) Tagesverluste schwächere Gewinne.

Von den Kryptowährungen in den Top-20 hatte Monero (XMR), die auf den Schutz der Privatsphäre konzentrierte Coin, beachtliche Zuwächse. Bei Redaktionsschluss war Monero um gut 7% gestiegen und hatte pro Coin einen Wert von ungefähr 144 USD. Am 18. Juli hatte Monero seinen letzten Höchststand und fiel danach bis zum 21. Juli auf 127 USD. Danach zeigte der Kurs einen Seitwärtstrend, der vom gestrigen Aufwärtsknick unterbrochen wurde und sich heute fortsetzte.

Auch die Gesamtmarktkapitalisierung der Kryptowährungen legt zu

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen lag zu Redaktionsschluss bei 299 Milliarden USD. Die Tendenz war steigend, so dass sie sich bald einem neuen Wochenhoch jenseits der 300 Milliarden USD annähern könnte.

Zwar präsentierte sich der Markt durchwachsen, doch meinte der CNBC-Tradingberater Ra Neu-Ner, dass wir an der Schwelle zu einem Bullenmarkt stehen könnten. Die guten Zuwächse von Bitcoin schrieb er dem Umstand zu, dass der US-Investmentriese BlackRock derzeit prüft, ob er Produkte auf Bitcoin Basis anbieten will.

Die grundlegende Frage, ob börsengehandelte Fonds (ETFs) sich positiv oder negativ auf Bitcoin auswirken würden, wird derzeit kontrovers diskutiert. Der Kursverfall nach dem Hoch im Dezember 2017 wurde bereits mit der Einführung von Future-Kontrakten in Verbindung gebracht.

Quellen: Kryptowährungen Kurse, Twitter, CNBC, Pixabay

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.