Bitcoin Kurs stabilisiert sich auf 7.492 USD, Ripple XRP und Ethereum Kurse müssen folgende Unterstützungen halten um nicht noch weiter zu fallen

Hier stellen wir die Meinungen einiger technischer Analysten vor. Diese geben die wichtigsten Ebenen vor, an denen sich führende Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und XRP halten müssen. Falls dies geschieht kann ein erneuter rascher Einbruch vermieden werden.

Laut dem Tagesanalysten Josh Rager liegt die erste Unterstützungsstufe von Bitcoin bei 7.120 US-Dollar.

Aufgrund des geringen Volumens und des historischen Präzedenzfalls geht Rager davon aus, dass Bitcoin kurzfristig weiter sinken wird. Starke Nachfrage nach BTC würde erst wieder bei rund 6.000 USD liegen.

„Wo werden wohl die Käufer einspringen? Weil es wirklich auf Angebot und Nachfrage ankommt…

Ich glaube, dass wir einen schönen starken Kurs-Sprung von 6.000 USD auf 6.500 USD sehen werden. Ich glaube, wir werden weiter nach unten gehen. Warum glaube ich, werden wir nicht seitwärts gehen und wieder ansteigen?

Das liegt daran, dass man in der Regel nicht für fast einen ganzen Monat steitwärts tendiert nur um an einem Tag 9 bis 10% zu fallen. Wir werden wahrscheinlich für ein paar Tage in der bekannten Bandbreite bewegen. Vielleicht  auch für ein paar Wochen oder Monate.“

Bitcoin Kurs Aufwärtstrend immer noch intakt

Trotz des Rückgangs, so Rager, hat Bitcoin seinen Aufwärtstrend, der im April 2019 begann, noch nicht hinter sich gelassen.

„Ich denke immer noch, dass wir uns in einem Makro-Aufwärtstrend befinden. Wenn man  den Tageschart mit dem Monats- und Jahres-Chart vergleicht, wird man feststellen, dass Bitcoin sich in einem starken Aufwärtstrend befindet. Deswegen sollten wir im Laufe der Zeit weiter aufwärts tendieren. Dazwischen werden wir jedoch Bärenmärkte haben.

Wenn Sie also wissen, wie Sie einen Short auf Ihre Bitcoin-Bestände nach oben hin setzen können, behalten Sie den Wert Ihrer Bestände bei. Und dann können Sie ganz unten einfach mehr kaufen. “

Währenddessen teilt der Analyst SalsaTekila seinen 28.000 Followern auf Twitter mit, dass Ethereum-Bullen (ETH) Schwierigkeiten haben sich zu behaupten. Denn sie sind auf einen Widerstand von rund 163 USD gestoßen.

Wenn die Bullen diese Grenze nicht wieder überschreiten können, rechnet er mit einem weiteren Rückgang des Kurses.

Eric Choe, der 2016 den jährlichen Handelswettbewerb der CME Group gewann, sagte den Krypto-Crash am Mittwoch voraus.

Er hält an seiner Prognose für Ripple XRP fest und sagt, dass es kurzfristig zu einer Erholung auf 0,32 USD kommen könnte. Sofern der Kurs sich über 0,24 USD halten kann.

„Falls XRP beim nächsten Einbruch 0,24 Cent halten kann, erwarte ich, dass wir den möglichen Bereich von 0,32 – 0,33 erneut antasten werden.

Im Vergleich zu BTC / USD halten wir uns ziemlich gut.“

Momentan ist Bitcoin leicht rückläufig, während der Altcoin-Markt grün ist.

— Anzeige —

Textnachweis: Dailyhodl, Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.