Bitcoin Kurs stürzt rapide auf 9.588 Dollar ab, soll man jetzt noch Bitcoin kaufen?

Der Kurs von Bitcoin ist heute Morgen unter die 10.000-Dollar-Marke gefallen. Wird das nun den aktuellen Bitcoin Aufschwung stoppen?

Zusammenfassung:

  • Der Kurs von Bitcoin ist um 800 Dollar über Nacht gefallen.
  • Er konnte sich nicht über der psychologischen 10.000-Dollar-Marke halten.
  • Die jüngste Kurserholung ist noch nicht vorbei.
blank
Der Bitcoin Kurs am 20.02.2020

Der Kurs von Bitcoin ist heute morgen um 800 Dollar gefallen, von 10.200 auf 9.400 Dollar. Seit diesem Rückgang hat sich der Kurs wieder etwas erholt und ist wieder auf 9.600 $ gestiegen.

Neben Bitcoin haben die meisten anderen Krypto-Kurse auch stark nachgelassen

Dies hat sich auf den Kryptomärkten bemerkbar gemacht. Alle, bis auf eine der zehn wichtigsten Coins nach Marktkapitalisierung, sind im roten Bereich. Darunter sind Bitcoin Cash (BCH) um 8% und EOS um 12% gefallen.

Infolgedessen ist die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes – die gestern knapp 300 Milliarden Dollar betrug – auf 278 Milliarden Dollar gesunken. Die Marktdominanz von Bitcoin ist ebenfalls gesunken, und zwar auf 63 % des gesamten Kryptomarktes.

Die Kryptowährungen hatten sich seit Anfang des Jahres stark erholt. Der gesamte Krypto-Markt ist seitdem um 50% gestiegen. Altcoins hatten sich in den letzten Tagen sich an die Spitze vorgearbeitet und gegen Bitcoin zugelegt was den Wertzuwachs anging. Vor allem die Proof-of-Stake Coins haben sich gut entwickelt.

Der Kurs von Bitcoin konnte während dieser Rallye mehrmals die 10.000-Dollar-Marke durchbrechen, fiel aber jedes Mal wieder zurück. Die Coin befindet sich jedoch immer noch in einem Aufwärtskanal, so dass die Rallye vorerst noch nicht zu Ende ist.


Soll man jetzt in Bitcoin investieren? Hier lernst du wie das zeitsparend, unkompliziert und sicher geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − 18 =