Bitcoin Kurs wird mehrere Hundert Prozent pro Jahr steigen laut Binance CEO

Changpeng Zhao (41) ist der CEO der Kryptobörse Binance. Zum jüngsten Kurseinbruch von Bitcoin sagte Zhao, dass dieser normal sei. Er erwarte, dass Bitcoin in den kommenden Jahren weiter steigen werde.

Bitcoin Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/coin/bitcoin/

Diese Prognose machte Zhao in einem Interview. Dabei verglich er das derzeitige Bitcoin-Muster mit dem Kursverhalten in der Vergangenheit.

Zhao sagte:

„Normalerweise mache ich keine Voraussagen, denn jede Prognose, die ich abgebe, ist falsch. Wenn wir das Ganze historisch betrachten, haben wir 99 Prozent der Zeit leicht unterhalb eines historischen Höchststandes verbracht. Wenn man sich Bitcoin ansieht, war der höchste Kurs bei etwa 20.000 USD. Die zwei oder drei Jahre davor stand der Kurs bei 1.000 USD. Er ging hoch und fiel ein wenig, dann blieb er dort. Das Erreichen einer Spitze und das Abfallen sind vollkommen normales Marktverhalten“.

Er fuhr fort:

„Man sollte sich eine Zeitspanne von einem Jahr ansehen, anstatt den Kurs immer mit dem Höchststand zu vergleichen. Es ist klar, dass es nicht jeden Tag neue Höhenflüge geben kann. Der Kurs von Bitcoin wird nicht linear steigen. So funktionieren die Märkte einfach nicht. Die Märkte reagieren immer über. Ich bin mit dem Kurs von Bitcoin sehr zufrieden. Wenn ich eine Prognose abgeben müsste, würde ich sagen, dass Bitcoin in den nächsten paar Jahren weiterhin um ein paar Hundert Prozent pro Jahr steigen wird“.

Zhao sprach auch über Binance. Er sagte, dass er nicht erwartet habe, dass Binance sich so schnell zur weltgrößten Kryptobörse entwickeln würde. Vielmehr habe er angenommen, dass ein Aufstieg gute zwei bis drei Jahre in Anspruch nehmen würde. Den Grund für das schnelle Wachstum sah Zhao in der Geschwindigkeit des Systems von Binance.

Bitcoin Börse Binance erst knapp ein Jahr alt

Erst im Juli 2017 hatte Zhao einen Initial Coin Offering (ICO) für die Gründung von Binance durchgeführt. Im Rahmen dessen hatte er 15 Millionen USD eingesammelt. Mit dieser Summe konnte er sein Unternehmen aufbauen.

Heute ist Binance die weltweit größte Kryptobörse. Sie wickelt täglich Trades im Wert von 1,5 Milliarden USD ab. Damit macht Binance große Schritte vorwärts und schickt sich an, seine Vormachtstellung auszubauen.

Weiter erklärte Zhao, dass Binance inzwischen offiziell ein Bankkonto auf Malta eröffnet habe. Damit wolle man den Weg für zukünftige Ein- und Auszahlungen von Fiatwährungen an der Kryptobörse ebnen.

Zhao sprach auch über den Kundenservice von Binance. Man habe ein paar Millionen Anfragen. Diese würden nicht von einem Computer bearbeitet, sondern von Menschen. Zwar habe man den Service stark verbessert, dennoch sei dieser aber noch lange nicht gut genug. Einer seiner wichtigsten Schwerpunkte sei die Konzentration darauf, dass Kundenprobleme so schnell wie möglich gelöst würden.

 

Quelle: Cointelegraph, Twitter

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 4 =

where to buy viagra buy generic 100mg viagra online
buy amoxicillin online can you buy amoxicillin over the counter
buy ivermectin online buy ivermectin for humans
viagra before and after photos how long does viagra last
buy viagra online where can i buy viagra