Bitcoin Preis erreichte soeben $9.000, soll man jetzt noch BTC kaufen?

Der Bitcoin (BTC) Preis stieg um 9 Uhr deutscher Zeit auf über $9.000. Sollte man auf diesem Kurs-Niveau noch Bitcoin kaufen?

Der Bitcoin Preis ist in den letzten 24 Stunden um 4,5% gestiegen und wird derzeit bei $9.000 gehandelt laut den aktuellen Kursen. Die führende Kryptowährung lag am Freitag noch bei 8.272 Dollar. Seitdem ist sie um über 700 Dollar gestiegen. Damit hat sie die Krypto-Märkte auf breiter Front angehoben und alle 30 Top-Coins bis auf eine (UNUS SED LEO) zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ins Grüne gedrückt.

Aktien haben anders als Bitcoin stark verloren

In der Zwischenzeit begannen die US-Aktien die Woche mit einem großen Ausverkauf. Alle drei großen Indizes sind inmitten der Angst vor dem Ausbruch des Coronavirus im roten Bereich. Der Dow-Jones-Index ist um 400 Punkte gefallen. Der Nasdaq Composite fiel um 1,8%, und der S&P 500 ist um 1,4% eingebrochen.

Die Zahl der Coronavirus-Todesfälle ist auf 81 gestiegen, da sich das Virus über das Epizentrum in Wuhan, China, hinaus ausbreitet. Es gibt fünf bestätigte Fälle in den USA sagt ein Johns Hopkins-Echtzeitdaten-Tracker. Das Virus hat inzwischen mehr als 2.800 Menschen in mehreren Ländern infiziert. Darunter sind die USA, Australien, Thailand, Japan, Malaysia, Singapur, Frankreich, Südkorea und Kanada.

In einer E-Mail an Yahoo Finance schrieb Chris Zaccarelli, Chief Investment Officer der Independent Advisor Alliance:

„Die Investoren verkaufen zuerst und stellen später Fragen. Die chinesische Wirtschaft – und möglicherweise auch die Weltwirtschaft – wird kurzfristig einen Schlag erleiden. Niedrigere Kurse sind eine vernünftige Antwort auf die zunehmende Verbreitung des Coronavirus.

In einem Interview mit BlockTV sagt der Krypto-Berater Nathaniel Whittemore, dass der derzeitige Anstieg des Bitcoin Preises mit der Unsicherheit auf den Märkten korreliert.


Soll man jetzt Bitcoin kaufen? Hier lernst du wie das sicher und einfach geht.

„Steht der Aufstieg von Bitcoin in den letzten 24 Stunden in umgekehrter Beziehung zu den Vorgängen und Ängsten auf dem Markt?

Es kommt immer öfter vor, dass die regulären Märkte aufgrund einer Panik oder eines Volatilitätsindikators nach unten gehen und der Bitcoin Preis steigt.“

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

three + twenty =