Bitcoin Prognose: Experte warnt davor in fallendes „BTC-Messer“ zu greifen, schließt XRP-Position wegen anhaltendem Marktausverkauf

Der Krypto-Stratege warnte Händler die versuchen Bitcoin jetzt zu kaufen angesichts der Marktschwäche. Zudem hat er seine Ripple XRP-Position verkauft.

Der technische Händler und Analyst Jacob Canfield sagte seinen Followern insbesondere, sie sollten nicht versuchen den Zeitpunkt zu bestimmen, an dem Bitcoin (BTC) einen Tiefpunkt erreicht.

Er will abwarten bis er wieder stark steigendes Volumen bei den BTC-Käufern sieht. Dies würde signalisieren, dass die Talsohle erreicht ist. Bis dahin warnt er jeden, der versucht, den Dip zu kaufen.

„Dieses Volumen bei den Rückkäufen ist erbärmlich. Die Finanzierung ist immer noch hoch. Bei der 200-Tages-EMA wurde eine wichtige Unterstützungsebene erreicht, die sich aber immer noch schwach anfühlt. Seien Sie einfach geduldig dabei, das fallende Messer fangen zu wollen.“

„Wie kann der Kurs um 7 % sinken und neues Finanzierungsvolumen für Longs reinkommen? Das bedeutet, dass der Kurs gesunken ist und die Longs mehr bezahlen, um ihre Positionen offen zu halten. Menschen, die mit ihren Trades unter Wasser stehen, zahlen also viel (bis zu .13% bei Deribit und .05% bei Bitmex). Das ist das schlimmste Gefühl.“

Der Bitcoin Kurs muss sich über 8.780 Dollar halten

Canfield sagt, dass Bitcoin nun über seinem exponentiellen gleitenden Durchschnitt bei 8.780 Dollar bleiben muss. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt BTC laut aktuellen Kursen mit 8.742 Dollar nur knapp unter dieser Zahl.

blank
Der Bitcoin Kurs am 27.02.2020

„Erster Test der täglichen 200 EMA für Bitcoin. Deshalb habe ich gestern gesagt, dass der Markt nicht bullish ist, da die Finanzierung für Longs stark ansteigt. Derzeit habe ich noch keine Long-Position eingenommen, da ich auf eine Reaktion gewartet habe. Lasst uns sehen, ob wir hier etwas bekommen.“

Josh Rager, ein Analyst-Kollege, ist einer dieser Händler, der Bitcoin auf dem Weg nach unten kauft. Rager sagt, er sei mit etwa 8.730 Dollar eingestiegen und habe einen Stop-Loss, falls der Bitcoin-Rückgang weitergeht.

„Ich habe das BTC-Messer gefangen, in der Hoffnung, mich festzuhalten mit einem Stop-Loss. Ich bin bereit, dieses fallende Messer aufzufangen, um einen großen Sprung zu machen.“


Wo kann man Bitcoin kaufen? Erfahre welche Kryptobörse die beste ist, um in Bitcoin und andere Kryptowährungen zu investieren.

Für Ripple XRP muss man mehr Geduld haben

Unterdessen predigt Canfield Geduld für alle, die XRP beobachten.

Canfield war ein früher Investor von XRP und sagt, er habe den digitalen Vermögenswert zum ersten Mal gekauft, als er für 0,009 Dollar gehandelt wurde. Jetzt sagt er, dass er alle seine Positionen in der drittgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung aufgegeben hat, bis er überzeugt ist, dass sie einen Tiefststand erreicht hat.

Ein in der Branche als Magic bekannter Analyst sagt, dass XRP bei seinem derzeitigen Preis von 0,235 Dollar möglicherweise in überverkauftes Gebiet übergeht. Wenn der Markt jedoch weiter nach unten tendiert, liegt die nächste große Unterstützung bei etwa 0,213 Dollar.

„XRP ist auf dem 4-Stunden-Chart überverkauft. Ich denke also, wir könnten schon bald eine Erholungsrallye erleben. Ich sehe jedoch eine Chance, dass XRP möglicherweise bis in den Bereich von 0,213 fallen könnte, bevor dies geschieht. Wenn sich XRP über die 61,8% Rücklaufquote hinaus erholen kann, würde das das unmittelbare Risiko auf 0,213 negieren.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

fifteen + 20 =