Bitcoin Prognose: Kurs wird ‚viel höher‘ als 100.000 Dollar gehen sagt Krypto-Legende Peter Brandt plus Litecoin und XRP Analyse

Der Krypto-Experte Peter Brandt analysierte die Bitcoin, Litecoin und XRP Kurse. Er prognostiziert, dass frühe Anzeichen darauf hindeuten, dass der Bitcoin Kurs weit über 100.000 Dollar steigen wird.

Er ist ein geschätzter, altgedienter Händler der in Krypto-Kreisen legendär wurde. Zuvor hatte er den Zusammenbruch vom Bitcoin Kurs im Januar 2018 als „Bitcoin’s big collapse“ bezeichnet und prognostiziert. Nun enthüllt er seine neuesten Gedanken zu BTC, XRP und Litecoin.

Peter Brandt hatte bereits zuvor gesagt, dass Bitcoin im aktuellen langfristigen Zyklus auf 100.000 Dollar steigen könnte. Nun sagt er, die Königsmünze befinde sich nach wie vor in einem historischen Aufwärtstrend. In seinem jüngsten wöchentlichen Kryptoausblick beschrieb Brandt, dass die führende Kryptowährung jetzt erste Anzeichen dafür zeigt, dass sie „viel höher“ als 100.000 Dollar steigen könnte.

„Wir können dieses jüngste Tief, das wir im Dezember gesehen haben und das bis Dezember 2018 zurückreicht, als eine Art Neudefinition des parabolischen Fortschritts sehen, der sich jetzt entwickeln könnte. Und das hat Auswirkungen.“

„Ich möchte nicht zu weit vorgreifen, denn ich kann hier ein Argument vorbringen, von dem ich nicht sicher bin, dass es wirklich noch gemacht werden kann. Nämlich dass wir viel mehr als 100.000 Dollar hinbekommen, jedoch nicht vor 2021.“

Quelle: Peter Brandt/Bitcoin Live

Der Bitcoin Kurs befindet sich in einer spannenden Konstellation

Brandt sagt, dass sich BTC möglicherweise in einem zinsbullischen, symmetrischen Dreieck befindet welches bis Ende 2017 zurückreicht.

„Ein fortgesetztes symmetrisches Dreieck ist eine Spule, die vier Hauptkontaktpunkte enthält. Wenn wir an dieser oberen Linie scheitern und nach unten drehen, dann könnte es sich um eine symmetrische Dreiecksspitze handeln.“

„Aber fürs Erste werde ich es als eine symmetrische Dreiecksfortsetzung betrachten. Mit der Zeit und falls wir anfangen, diese obere Linie in Frage zu stellen dann haben wir dieses symmetrische Dreieck vervollständigt. Insbesondere wenn wir die Höhen, die wir hier im Juni gemacht haben, herausnehmen. Dann können wir wirklich damit beginnen, den Aufwärtstrend bei Bitcoin zu beschleunigen.“

Quelle: Peter Brandt/Bitcoin Live

Litecoin Kurs Prognose ist ebenfalls positiv

Was den Altcoin-Markt betrifft so zeigt laut Brandt auch Litecoin Anzeichen für ein potenziell bullisches Dreieck, ähnlich dem von Bitcoin.

„Symmetrische Dreiecke oder Triangulationen neigen bei Litecoin zu einem magischen Muster. Sie können es an einigen Stellen hier sehen: Das große aufsteigende Dreieck wurde 2017 weggeblasen und Sie hatten eine weitere Triangulation im Jahr 2018. Es haben verschiedene Triangulationen stattgefunden, insbesondere symmetrische Dreiecke bei Litecoin“.

Quelle: Peter Brandt/Bitcoin Live

Was XRP betrifft sagt Brandt, dass er oft von Investoren hört, die die drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung genau verfolgen. Obwohl Brandt sagt, dass XRP sich als „Boomer“ erweisen und exponentiell im Wert steigen könnte, betont er seine Überzeugung, dass Bitcoin das wirkliche Krypto-Asset ist, welches man beobachten sollte.

„Ich weiß, dass viele von Ihnen Ripple-Fans sind, XRP-Fans. Es tut mir leid, ich kann mich dafür nicht so sehr begeistern. Ich habe in der Vergangenheit schon oft mit Ihnen darüber gesprochen. Für mich ist das eine Bitcoin-Geschichte. Bitcoin ist die Königsmünze. Ich möchte nicht abgelenkt werden, denn ich glaube, der Großvater von allem wird weiterhin Bitcoin sein.

XRP mag ein Boomer sein, aber es wird auch ein Buster sein. Mein Fokus wird also weiterhin auf Bitcoin liegen, und ich werde Bitcoin als den Lackmustest für alles andere betrachten“.


Willst du jetzt Bitcoin kaufen? Hier lernst du wie das sicher und einfach in wenigen Minuten geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 1]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.