Die 4 profitabelsten ICOs im ersten Quartal 2018

Im Jahr 2017 haben Initial Coin Offerings (ICOs) das Interesse mehrerer Investoren geweckt. 2018 scheint sogar ein noch besseres Jahr für diese Art des Crowdfunding zu werden. Im letzten Jahr haben Unternehmen beinahe 4 Milliarden USD über ICOs eingesammelt. In diesem Jahr ist die Summe weiter exponentiell gestiegen.

Welche von diesen neuen ICOs waren nun die erfolgreichsten des ersten Quartals 2018? Betrachten wir dazu die vier ICOs mit dem besten „Return on Investment“ (RoI), also der besten Kapitalrendite.

1. Zilliqa

Zilliqa (ZIL) ist die erste öffentliche Blockchain, die das Sharding verwenden will. So soll die Blockchain linear mit dem Netzwerk mitwachsen. Auch der ICO von Zilliqa war sehr erfolgreich. Der RoI für US-Dollar betrug 36,81 und sucht damit seinesgleichen.

Eine der Besonderheiten von Zilliqa ist die Art und Weise, wie die Blockchain einen Konsens erreicht. Die Sharding-Lösung skaliert mit dem Netzwerk. Daher dürfte es nicht zu Überlastungen kommen. Im besten Fall kann Zilliqa pro Sekunde Millionen von Transaktionen verarbeiten.

 

2. TomoCoin

Platz Nummer 2 auf der Liste der lukrativsten ICOs belegt TomoCoin (TOMO). Im ersten Quartal erreichte man einen RoI von 7,18. TomoCoin ist eine Kryptowährung, die auf der Tomo-Applikation und im Rahmen der Tomo-Infrastruktur verwendet wird.

Im Hinblick auf Bitcoin (BTC) ist der RoI sogar noch höher und beträgt 8,16. Das ist beachtlich, allerdings weit vom RoI von Zilliqa entfernt. Dieser betrug für BTC ganze 60,89.

 

3. Zebi

Die Organisation Zebi (ZCO) spezialisiert sich auf Blockchainlösungen für Regierungen und Unternehmen. Ziel ist es, große Werte und sensible Daten zu schützen. Im Moment ist das Unternehmen eines der wenigen indischen Anbieter. So kann man das Beste aus dem Silicon Valley zu indischen Preisen anbieten.

Im ersten Quartal 2018 belegte der ICO von Zebi den dritten Platz auf der Rangliste. Die Investoren konnten einen RoI von 5,73 für US-Dollar (7,19 für Bitcoin, 6,66 für Ethereum) verzeichnen. Interessanterweise fiel Zebi im Hinblick auf den RoI von Ethereum (ETH) hinter den ICO von Bluzelle zurück. Dieser betrug für ETH 7,89.

 

4. Ontology

Auch Ontology (ONT) hat einen erfolgreichen ICO mittels Airdrop durchgeführt. Das Unternehmen bietet ebenfalls eine Blockchainlösung an. Diese vereint eine verteilte Identitätsverifizierung, Datenaustausch, Datenzusammenarbeit, Prozessprotokolle und vieles mehr.

Seit Beginn des ICOs hatte Ontology hohe Renditen vorzuweisen. Der RoI für US-Dollar beträgt 30,8 und für Bitcoin 67,82. Bei Redaktionsschluss hatte die Ontology-Kryptowährung ONT eine Marktkapitalisierung von 758 Millionen USD. Die Coins wurden für 6,16 USD gehandelt. Das Allzeithoch der Coins lag bei 10 USD.

Quellen: CryptoPotato, ICO Liste, Zebi, Bild: Pixabay CC0

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.