Eilmeldung: Bitcoin Kurs fällt auf 3.677 USD, Ripple XRP 11%, Ethereum 15%, IOTA 15%, EOS 17% in „normaler“ Marktschwäche

Der Bitcoin Kurs, das Flaggschiff der Kryptowährungen, ist in den letzten 24 Stunden erheblich gefallen. Die Kryptowährung notiert derzeit bei 3.677 US-Dollar, was ein Analyst als „normale Marktvolatilität“ bezeichnete.

Laut aktuellen Kursen ist Bitcoin um 9,7% gesunken, nachdem es gestern Nacht in etwa 30 Minuten von einem Hoch von 4.040 USD auf 3.850 USD gefallen. Danach rutschte Bitcoin weiter auf ein Tagestief von etwa 3.650 USD. Beide plötzlichen Abverkäufe gingen einher mit einem Anstieg des Handelsvolumens. Dies deutet darauf hin, dass große Akteure rasch im Markt verkauft haben.

Der Kryptoanalyst Alex Kruger hält es für wahrscheinlich, dass 3.500-3.600 USD ein stark konsolidierter Bereich sowie ein kritisches Kursiveau sein werden. Falls das 3.600 USD-Niveau hält, sei die Prognose weiterhin optimistisch. Er fügte hinzu, dass ein weiterer Rückgang auf unter 3.300 USD seine Aussicht auf negativ ändern würde. Laut Daten von CryptoCompare verfügt das Orderbuch von Bitfinex BTC / USD über eine beträchtliche Kaufunterstützung von 3.500 bis 3.600 USD, was auf die Stärke dieses Konsolidierungsbereichs schließen lässt.

Weniger als 1% der Bitcoin Besitzer kontrollieren 87% der Coins

Eine Studie von Chinas staatlicher Publikation National Business Daily (NBD) besagte, dass weniger als 1% aller Bitcoin-Adressen fast 87% der Kryptowährung kontrollieren. Die Existenz dieser wenigen „Wale“ ist laut der Studie besorgniserregend für die Anleger. Die Wale können durch wenige große Aufträge den Markt erheblich beeinflussen.

Erst vor kurzem äußerte sich Bloomberg sehr optimistisch zur Bitcoin Kurs Prognose. Das Unternehmen sagte, dass die Kryptowährung kurz vor einer „Verengung der oberen und unteren Bänder des GTI VERA-Bands-Indikators“ stehe. Dies deute darauf hin, dass die BTC kurz vor dem Ausbruch stehen würde.

Dazu gab es noch die negativen Neuigkeiten zu Ethereum Classic. Diese Kryptowährung wurde Opfer eines 51% Angriffes. Bei diesem haben Hacker 1 Million USD erbeutet.

Der Marktanalyst von eToro, Mati Greenspan, ist nicht der Meinung, dass der Rückgang des Marktes mit dem Ethereum Classic Angriff zusammenhängt. Er bemerkte, dass es „wie eine normale Krypto-Volatilität für mich scheint“

Bitcoin Kurs hält sich stärker als die meisten Altcoins

Die Kryptowährungskurse zeigen, dass die meisten Altcoins gestern Nacht weitaus stärker gefallen sind. Die meisten verloren zwischen 10 und 17%. Ethereum fiel um 16,5% auf 126 USD, während Bitcoin Cash und Litecoin um 16,1% bzw. 16,2% fielen.

NEO, das kürzlich stark gestiegen ist, verlor 17,2% seines Wertes und fiel auf 7,80 USD. TRONs TRX verlor 15,2% seines Werts und schloss den Handel bei 0,025 USD ab. EOS verlor sogar gut 17% während IOTA’s Verlust bei gut 15% lag.

Bildquelle: Pixabay

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.