EOS Kurs vor dem nächsten Aufschwung?

Die Kryptowährung EOS von Block.one ist nur noch wenige Tage vom Start ihres Mainnets entfernt. Dann wird EOS das Ethereum-Netzwerk verlassen und seine eigene Blockchain beginnen.

Im Vorfeld des großen Tages wartet EOS in schneller Folge mit neuen Ankündigungen auf. So hat Block.one als Herausgeber der EOSIO Blockchain Software bereits sein „EOS VC“-Programm angekündigt. Insgesamt will man 1 Milliarde USD an Kapital ausschütten. Diese Summe soll an führende Risikokapitalunternehmen vergeben werden. Die Unternehmen werden die Mittel dann Entwicklern zur Verfügung stellen, die ihre Plattformen auf EOS aufbauen. So sollen die Blockchain Technologie und die EOS-Plattform gefördert werden.

EOS Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/coin/eos/. Hier kann man EOS kaufen

EOS geht neue Partnerschaften ein

Zusätzlich hat Block.one auch eine neue Zusammenarbeit angekündigt. So wird man künftig mit dem Virginia Tech College of Engineering zusammenarbeiten. Dabei handelt es sich um eine Studienabteilung der US-amerikanischen Universität Virginia Tech. Block.one wird im Rahmen der Kooperation insgesamt 3 Millionen USD investieren. Dieser Betrag soll dem Fachbereich Informatik der Universität zugutekommen. So sollen die Studenten dabei unterstützt werden, ihre Fähigkeiten im Bereich der Blockchain auszubauen.

Dazu äußerte sich auch Julia M. Ross, die Dekanin des Virginia Tech College of Engineering. Sie sagte: „Die Blockchain hat das Potenzial, die Menschheit stark zu beeinflussen. Wir werden eng mit dem Unternehmen [block.one] zusammenarbeiten. So stellen wir gemeinsam sicher, dass die Studenten beste Ausbildungs- und Forschungsmöglichkeiten mit globalen Anwendungsmöglichkeiten erhalten“.

Die Gelder sollen zur Schaffung von Blockchain Kursen genutzt werden. Zudem sollen Professoren geworben und Personal eingestellt werden. Die Universität plant, einen Undergraduate-Studiengang anzubieten. Ebenfalls zur Auswahl stehen soll die Möglichkeit, die Ausbildung auf die Blockchain Entwicklung zu konzentrieren. Dies soll einhergehen mit einem Bootcamp. Die Universität will mit ihrem Programm im Herbst dieses Jahres beginnen.

EOS Kurs dennoch lustlos

Der Kurs von EOS zeigte sich in den letzten zehn Tagen etwas lustlos. Er entsprach damit dem allgemeinen Trend an den Kryptomärkten. Zu Redaktionsschluss stand EOS bei 12,05 USD. Die Marktkapitalisierung betrug 10,6 Milliarden USD. Damit belegte EOS auf CoinMarketCap.com den 5. Platz in der Liste der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

Es bleibt abzuwarten, wie sich EOS und sein Kurs nach dem Start des eigenen Mainnets entwickeln. Beobachter gehen davon aus, dass damit das Interesse an EOS steigen wird. In der Folge werde auch der Kurs ansteigen.

Quellen: EOS Countdown, Twitter, AMB Crypto,Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

two + one =