Ethereum Kurs durchbricht 830 USD, wie geht es weiter?

Seit einiger Zeit zeigen die, gemessen an der Marktkapitalisierung, größten Kryptowährungen wie Ethereum und Bitcoin eine auffällige Tendenz. Ihre Kurse steigen linear und konstant. Es gibt keine größeren Sprünge, wohl aber stete Schritte hin auf eine vollständige Kursumkehr nach dem Einbruch vor einigen Monaten.

ETH Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/coin/ethereum/

Die Kryptowährung mit der zweithöchsten Marktkapitalisierung (hinter Bitcoin) ist Ethereum (Tokenname: ETH). Ethereum wurde von Vitalik Buterin, Gavin Wood und Jeffrey entwickelt und im Jahre 2015 herausgegeben. Ethereum basiert ebenfalls auf der Blockchain Technologie, ist aber anders ausgelegt als andere Kryptowährungen. So dient Ethereum nicht nur als reine Kryptowährung, sondern auch als Plattform. Auf dieser können sogenannte dApps aufgesetzt werden, die die Nutzung von Smart Contracts ermöglichen.

Zugleich bietet Ethereum den Vorteil besserer Skalierbarkeit und eine schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeit als Bitcoin.

Ethereum wurde zu Redaktionsschluss für 833 USD gehandelt und hat in den letzten 24 Stunden um 3,5 Prozent zugelegt. Dieser Kurs wurde vom Währungspaar Ethereum/US-Dollar seit Anfang März 2018 nicht mehr erreicht.

Die vorherige Trendlinie wird als Widerstand gegen den derzeitigen Kurs angesehen. Ungeachtet dessen zielt die aktive unterstützende Trendlinie sogar noch höher. Nach dieser Trendlinie wäre davon auszugehen, dass der Kurs von Ethereum gegen den US-Dollar die Marke von 800 USD deutlich übersteigen wird.

Diese positive Trendlinie sieht das Ziel bei 1.130 USD. Geringere Widerstände werden bei 900 USD und bei 1.000 USD verortet. Dagegen wird die Marke von 745 USD als erste Unterstützung dienen. Sollte diese nicht halten, werden die sich Käufer bei etwa 700 USD orientieren. Der exponentiell gleitende 20-Tages-Durchschnitt (EMA) wird bei 645 USD liegen. Der Trend wird nur dann negativ oder sich in einer engen Spanne bewegen, wenn das Paar Ethereum/US-Dollar bei unter 700 USD steht. Falls der Kurs unter 700 USD fallen sollte, wäre dies ein negatives Zeichen für den weiteren Verlauf des Ethereum Kurses.

Derzeit wartet die Kryptowährungs-Community auch gespannt auf etwas anderes. Dabei geht es darum, wie die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC im Hinblick auf Ethereum entscheiden wird. Die SEC wird am 7. Mai zusammen mit der amerikanischen Regulierungsbehörde CFTC tagen. Gemeinsam will man zu einer Entscheidung zu gelangen, ob Ethereum als Wertpapier einzustufen ist. Die damit verbundene Unsicherheit für den US-Markt scheint die Anleger jedoch nicht zu beunruhigen, wie der stete Kursanstieg zeigt.

Quelle: CoinMarketCap, ETHNews, Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × five =