Ethereum Prognose: Indikator der die 4,593% Bitcoin-Rallye signalisierte, blinkt jetzt grün für ETH

Ein Signal eines bedeutsamen Indikators, das zu Beginn der historischen Bitcoin-Rallye von 4.593% aufblitzte, ist wieder da. Aber diesmal ist es positiv für die zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, Ethereum (ETH).

Ein in der Branche als „Alunaut“ bekannter Händler teilte seinen 68.000 Followern auf Twitter mit, dass der Kurs von Ethereum die Ichimoku-Wolke überschritten hat.

Die Wolke, die auch als „Ichimoku Kinko Hyo“ bekannt ist, ist ein Mashup aus mehreren Indikatoren. Diese identifizieren den Grad der Unterstützung und des Widerstands, verfolgen die Dynamik und erkennen mögliche Trendverschiebungen.

Derselbe Indikator blinkte im April 2016 für Bitcoin grün, bevor sich der Kurs langfristig von etwa 430 Dollar auf ein Allzeithoch von 20.089 Dollar bewegte.

Bitcoin Kurs wird weiterhin die Marschrichtung angeben

In der äußerst volatilen Welt der Kryptowährungen bleibt Bitcoin jedoch der König. Die Richtung, die der Kurs einschlägt, wird wahrscheinlich bestimmen, wohin sich der Markt insgesamt letztendlich entwickelt.

Zu diesem Zweck warnt der prominente Kryptoanalyst „DonAlt“, dass er, falls Bitcoin unter die 9.184 $-Marke zurückfällt, kurzfristig „super bearish“ werden wird.

Wenn Bitcoin einen signifikanten Rücklauf beginnt, identifiziert er $7.900 als Unterstützungsbereich sowohl auf dem Wochen- als auch auf dem Monats-Chart. DonAlt sagt, dass er besonders auf den Monatsschluss von BTC achtet.

„Der momentane Zustand dieser aktuellen Monatskerze. Die Bullen sollten dies besser in den nächsten 10 Tagen korrigieren.“

blank
Quelle: DonAlt/Twitter

Willst du Bitcoin kaufen? In dieser Anleitung erfährst du wie das schnell, einfach und sicher geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 3.8]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 11 =