Ex-Geschäftsführer von Goldman Sachs prognostiziert, dass Bitcoin in der nächsten Dekade jedes andere Asset schlagen wird

Raoul Pal ist der ehemaliger Geschäftsführer von Goldman Sachs. Er prognostiziert, dass Bitcoin in den nächsten zehn Jahren die beste Anlage sein wird.

Pal ist nun Mitbegründer und CEO von Real Vision. Dies ist ein Finanz-TV-Sender bei dem Großinvestoren ihre besten Geschäftsideen teilen.

„Wenn ich nur einen Vermögenswert für die nächsten 10 Jahre besitzen könnte, wäre es Bitcoin. Es fasst alle meine größeren Makroansichten zusammen und fühlt sich an wie der Punkt am fernen Horizont, auf den wir in irgendeiner Form oder Gestalt zusteuern. Ja, wie Gold und viele andere Dinge auch, aber das Risiko und der Ertrag von BTC schlägt alles“ sagte Pal.

Pal hat eine lange Geschichte mit Bitcoin. Er war ein Frühinvestor der im Juni 2017 alle seine Beteiligungen verkaufte und Bitcoin „eine Lösung auf der Suche nach einem Problem“ nannte. Aber in einem Interview im August 2019 im Stephen Livera-Podcast sagte Pal, er glaube, dass es sich lohne in die äußerst volatile und riskante Kryptowährung zu investieren. Auch wenn die Erfolgschance nur 1 Prozent betrage.

„Ich kenne all diese Makro-Typen, sie stecken alle mit drin. Sie haben es verstanden. Man bekommt die Optionalität. Sie können ganz oder teilweise daran glauben. Aber selbst dann, wenn es eine Chance von nur 1% gibt richtig zu liegen, und die Chancen 100 Mal höher sind als hier würden Sie das den ganzen Tag lang tun.“

Pal verwaltete zuvor den GLG Global Macro Fund in London für GLG Partners. Dies ist eine der weltweit größten Hedge-Fonds-Gruppen. Er leitete davor für Goldman Sachs das Hedge-Fonds-Verkaufsgeschäft mit Aktien und Aktienderivaten in Europa.


Wie kann man Bitcoin sicher kaufen? Hier lernst du wie das sicher, schnell und einfach geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.