Größte Versicherung Chinas öffnet sich über VeChain für die Blockchain

„PICC“ steht für „People’s Insurance Company of China“ und bedeutet soviel wie „Chinesische Volksversicherungsgesellschaft“. Der Name gehört zu einer der größten Versicherungsgesellschaften der Welt, die Assets im Wert von 126 Milliarden USD hält. Jetzt hat PICC angekündigt, dass man mithilfe von VeChain die Blockchain Technologie im Unternehmen einführen wolle. Ebenfalls in die Partnerschaft eingebunden ist DNV GL, ein weltweit tätiges Unternehmen aus dem Bereich Qualitätssicherung und Risikomanagement.

VeChain hat das Ziel, die Blockchain Technologie mit der realen Welt zu verbinden. Dazu bietet VeChain „eine umfassende Governance-Struktur, ein robustes Wirtschaftsmodell und eine Integration für das Internet der Dinge“ an. Die öffentliche Blockchain von VeChain trägt den Namen „VeChain Thor“ und stellt Unternehmen Tools, Sicherheitsmaßnahmen und Governance-Möglichkeiten zur Verfügung.

Das Unternehmen VeChain existiert seit 2015. Ende des Jahres 2016 gelang VeChain etwas Besonderes. Als erstes Unternehmen aus dem Blockchain Bereich konnte VeChain geschäftliche Verbindung zur chinesischen Regierung aufnehmen. So wurde das Unternehmen zum Blockchain Technologiepartner der Regionalregierung in Guiyang.

Darüber hinaus erfreut sich VeChain noch zahlreicher weiterer, beeindruckender Partnerschaften. Die wichtigste davon betrifft die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers.

 

Ein Meilenstein für VeChain, Kurs stieg um über 20%

PICC bietet seinen Kunden Versicherungen für Kraftfahrzeuge, Geschäftseigentum, Häuser, Fracht und vieles mehr an. Das bisherige System bringt jedoch ungeheure Mengen an Papieren mit sich, die oft auf nicht genügend validierten Daten beruhen. Diese Ineffizienz macht es Betrügern relativ einfach, Schwachstellen auszunutzen. Die Betrugsfälle wiederum führen zu höheren Prämien, die allen Versicherten zur Last fallen. Von der Einführung der Blockchain Technologie verspricht sich PICC insoweit eine deutliche Verbesserung. Zudem will man so die Bearbeitungszeiten verkürzen und die Versicherungsprämien senken. Darüber hinaus will das Unternehmen damit die Kundenverifizierung verbessern und den Erstattungsablauf für die Kunden angenehmer gestalten. Zugleich möchte PICC durch die Zusammenarbeit mit DNV GL und VeChain Blockchain Lösungen entwickeln, die Nutzerdaten schützen, das Eigentum verteilen und die existierende künstliche Intelligenz verbessern.

Sunny Lu, der Mitbegründer von VeChain, sagte:

„Die Zusammenarbeit mit PICC erweitert unser Geschäftsfeld in der Versicherungsbranche. Wir sind zuversichtlich, PICC zusammen mit DNV GL hervorragende Dienste und Produkte anbieten zu können.“

PICC erklärte, man habe VeChain ausgewählt, weil die existierenden Lösungen mit DNV GL auf echte Probleme in Unternehmen und Regierungen zugeschnitten seien.

Der CEO von DNV GL, George Kang, fügte hinzu:

„Die Rolle von DNV GL ist es, die Datenintegrität aus der Perspektive des operativen Geschäfts sicherzustellen. Gemeinsam mit der VeChain-Thor-Plattform werden wir eine robuste, vertrauenswürdige Plattform aufbauen, die PICC mit verbessertem Datenmanagement und effizienter Datenverarbeitung unterstützt.“

VeChain soll zunächst Lösungen für vorausgewählte Nutzungsfälle anbieten. Diese sollen es PICC ermöglichen, auf der Basistechnologie aufzubauen.

Quellen: Medium, PR Newswire, Pixabay

You might also like More from author

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.