Hält die Bitcoin Prognose von 100.000 Dollar noch? Experte sagt, BTC muss das noch beweisen

Peter Brandt ist ein bekannter technischer Händler. Er wurde in der Welt der Kryptowährungen verewigt, weil er die Spitze des letzten Bullen-Zyklus von Bitcoin korrekt prognostiziert hat. Er hat nun seine Ansichten über die führende Kryptowährung geändert.

blank
Der Bitcoin Kurs am 02.03.2020

Im Juni letzten Jahres sagte Peter Brandt, dass Bitcoin am Anfang einer vierten parabolischen Phase zu stehen schien, die auf einen Kurs pro Coin von 100.000 Dollar abzielt.

„Bitcoin nimmt das Ziel von 100.000 Dollar ins Visier. BTC/USD durchläuft seine vierte parabolische Phase, die bis 2010 zurückreicht. Kein anderer Markt in den 45 Jahren meines Handelns ist auf einem Logarithmus-Chart in dieser Weise parabolisch geworden. Bitcoin ist ein Markt wie kein anderer“.

Bitcoin Kurs ist von über 10.000 auf aktuell 8.669 Dollar zurückgefallen

Als der Kurs im Februar weiter stieg, sagte er, dass der starke Jahresbeginn von Bitcoin darauf hindeute, dass sich eine noch größere Rallye bis 2021 bilden könnte.

Seitdem ist Bitcoin stark von einem Hoch bei 10.421 Dollar am 12. Februar auf seinen aktuellen Kurs von 8.669 Dollar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zurückgegangen. Inmitten des Abschwungs sagte Brandt, dass er immer noch einen positiven Ausblick Bitcoin hat. Aber die signifikante Korrektur zeige die schmerzhafte Wahrheit: Bitcoin muss noch beweisen, dass es sich auf einem parabolischen Weg befindet.

„Ich bin konstruktiv in Bezug auf den Bitcoin Kurs, aber sehen wir uns die Fakten an. BTC befindet sich seit 26 Monaten in einer Baisse. Das ist nicht gerade ein Bullentrend.“

Im September veröffentlichte Brandt eine Grafik. Diese zeigt, wie es aussehen würde, wenn Bitcoin tatsächlich eine neue Rallye gestartet hätte, welche die früheren parabolischen Bullenläufe widerspiegeln würde.

Bitcoin Kurs muss auf 14.500 Dollar ansteigen

Laut diesem Chart muss BTC in diesem Sommer um 67% steigen und etwa 14.500 Dollar erreichen, um auf dem Niveau der vorherigen Rallyes zu bleiben.

Quelle: Peter Brandt/Twitter

Brandt sagt, Händler sollten immer einen offenen Geist bewahren. Sie sollten sich darauf vorbereiten, agil zu sein, und die Bereitschaft zeigen, den Kurs zu ändern, um auf den Märkten erfolgreich bestehen zu können.

„Ich erhalte eine Menge Kritik, Sarkasmus und Trolling, weil ich meine Meinung auf den Märkten ändere. Nur damit ihr Trolle es wisst, ich sehe meine Bereitschaft und Fähigkeit, meine Meinung schnell zu ändern, als einen positiven Punkt des Überlebens als Händler.“


Willst du Bitcoin kaufen? Schaue dir die besten Bitcoin Börsen an, um mit ruhigem Gewissen zu investieren.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

five × 2 =