IOTA wurde angegriffen: 881-Millionen-Dollar-Netzwerk wird pausiert

Das IOTA Team untersucht derzeit einen Hacker-Angriff und den Diebstahl einer nicht offengelegten Menge an Geldern in seinem Netzwerk.

Die IOTA ist die 23. größte Kryptowährung der Welt mit einer Marktkapitalisierung von 881 Millionen Dollar. Das Unternehmen gab am Donnerstag bekannt, dass es einen von IOTA selbst betriebenen Knotenpunkt namens „Koordinator“ ausgeschaltet hat. Dieser Knotenpunkt ist für die Überprüfung von Transaktionen im Netzwerk verantwortlich.

Die IOTA sagt es habe den Knoten abgeschaltet um sicherzustellen, dass Hacker keinen zusätzlichen Schaden anrichten können. Währenddessen arbeiten die Ingenieure daran herauszufinden was genau passiert ist.

Die Stiftung, die die IOTA-Gemeinschaft verwaltet, rät Investoren auch, die Nutzung des Trinity-Wallets zu vermeiden. Zuvor wurde festgestellt, dass 10 Opfer des Hacks die App vor kurzem benutzt hatten.

IOTA hat Untersuchung eingeleitet

„Zurzeit arbeitet IOTA mit Experten der Strafverfolgung und der Cybersicherheit zusammen, um einen koordinierten Angriff zu untersuchen der zu gestohlenen Geldern führte. Zum Schutz der Nutzer haben wir den Koordinator angehalten und raten den Nutzern, Trinity bis auf weiteres nicht zu öffnen“.

Der Kurs von IOTA hat in den letzten 24 Stunden einen leichten Rückgang erfahren. Zum Zeitpunkt dieses Artikels wird eine IOTA Coin mit 0,32 Dollar gehandelt, nachdem die Coin am Mittwoch ein Hoch von 0,34 Dollar erreicht hatte.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.