Krypto-Analysten reagieren auf den Absturz von Bitcoin, Ethereum und Ripple XRP

Inmitten des Absturzes von Bitcoin, Ethereum und Ripple XRP haben verschiedene Krypto-Analysten reagiert. Dabei äußerten sie ihre Meinungen zu den Gründen für die Talfahrt.

Der Stratege Josh Rager twitterte, dass es zu riskant sei, im derzeitigen Klima von einer Talsohle auszugehen. Er sagt, er kaufe derzeit nicht, denn Bitcoin habe noch Spielraum zum Fallen.

Ich habe Bitcoin noch nicht gekauft, weil sich der Preis verdichtet und sich, meines Erachtens, auf den nächsten Schritt vorbereitet.

Dreiecke sind (schon) Memes, aber es ist klar, dass es (Bitcoin) sich bald wieder bewegen wird. Zu Ihrer Information: Dieser Schritt könnte eine Fortsetzung nach unten sein, daher würde ich lieber spät zu höheren Preisen kaufen, als jetzt mit dem Kurs baden zu gehen.

DonAlt und blutige Messer

Auch der unter dem Pseudonym schreibende Analyst „DonAlt“ riet zur Vorsicht. Er erklärte, dass der Markt eine Weile brauchen könnte, um sich zu erholen, und er habe nicht das Bedürfnis, „blutige Messer zu fangen“. Er twitterte:

So sieht die Kapitulation aus. Allerdings kann die Kapitulation viel niedriger ausfallen, als man es erwarten würde. Ich werde ihr etwas Zeit geben, um sich zu entwickeln, und bin nicht in der Stimmung, blutige Messer zu fangen.

Scott Melker von Texas West Capital gab den Krypto-Walen die Schuld an dem Kursverfall. Er bezweifelte stark, dass es die Kleinanleger den Ausverkauf anheizen. Er schrieb auf Twitter:

Unglaublich, wie leicht es für Wale ist, diesen Markt zu bewegen. Der Kurs fällt nicht um 2.000 USD, weil normale Menschen das Risiko eingehen. Die Wale suchen sich die einfachsten Zeiten aus (…) Ich hetze nicht, um etwas zu kaufen, aber wenn der Markt von hier aus steigt, könnte es sehr profitabel sein.

Mit der Fed zusammenraufen

Der Ökonom Alex Krüger schrieb auf Twitter, er hoffe, dass eine Injektion von 1,5 Billionen USD von der Federal Reserve (US-Notenbank) in das Finanzsystem einen nachhaltigen Aufschwung der Märkte auslösen werde. Er hoffe auch, dass der Kurs von 5.600 USD die langfristige Untergrenze für Bitcoin sei. Er twitterte:

In der Hoffnung, dass die Rakete eine Zeitlang höher schießen kann, bevor ihr Triebwerk ausfällt. Dies ist das erste Mal, dass die Bitcoin Freunde die Fed anfeuern müssen. In Notzeiten raufen wir uns zusammen.


Soll man jetzt Ripple XRP kaufen? Hier erfährst du, wie das schnell, einfach und sicher geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.