Kryptobörse Binance ist aus CryptoCompare’s Top 10 der besten Börsen gestrichen worden

Nur drei Kryptobörsen erhielten die Bestnote AA: Gemini, itBit und Coinbase.

Ein Benchmark-Bericht des Blockchain-Marktanalytikunternehmens CryptoCompare hat gezeigt, dass die beliebte Kryptobörse Binance von ihrer Top-10-Position verdrängt wurde.

Im letzten Bericht von CryptoCompare, der im Juni veröffentlicht wurde, belegte Binance den achten Platz unter den weltweit führenden Krypto-Börsen. Diese Liste ist geordnet nach einer Reihe von qualitativen und quantitativen Metriken. Aber nun ist sie auf den 12. Platz auf der Liste gefallen.

Charles Hayter ist Mitbegründer und CEO von CryptoCompare. Er sagte der Krypto-News-Site The Block, dass der Fall darauf zurückzuführen ist, dass Binance im Mai gehackt wurde. Damals wurden rund 40 Millionen Dollar gestohlen, welche allerdings wieder voll vom Binance Team erstattet wurden.

Das Bitcoin Börsen Ranking enthält eine Vielzahl von Faktoren

Das Ranking, das am Dienstag veröffentlicht wurde, kombiniert einige Faktoren. Dazu zählen qualitative Standards, beispielsweise wie die Börsen mit der Sorgfaltspflicht umgegangen sind. Daneben spielen rechtliche und regulatorische Fragen eine Rolle. Zudem fließen auch quantitative und datengesteuerte Kennzahlen mit ein, wie beispielsweise Anlageinformationen. CryptoCompare weist den Bitcoin Börsen die es analysiert dann einen Rank Score zwischen eins und 100 zu.

Während Binance auf dem zwölften Platz sitzt, haben sich die Konkurrenten nach oben geschoben. Dazu gehören Gemini, itBit und Coinbase welche die ersten drei Plätze belegen. Alle drei erhielten die AA-Note.

Andere Börsen in den Top 10 sind Kraken, Bitstamp, Liquid, OKEx, Poloniex, bitFlyer und Bitfinex. Binance erhielt auch eine A-Note, zusammen mit Luno. Diese Kryptobörse belegte auf der Liste von CryptoCompare den 11. Platz.

Kein allzugroßer Unterschied in den Bewertungen der Top 10 Kryptobörsen

Auf Platz acht liegt OKEx, eine Börse mit Sitz in Binance’s Heimatland Malta. OKEx bietet über 400 Token- und Futures-Handelspaare an.

„Wir freuen uns, von unseren Kunden und Analysten gut angenommen zu werden. Es ist so ermutigend zu sehen, dass sich unsere jahrelange harte Arbeit mit einer A-Note und einem solchen Ranking ausgezahlt hat“, sagte Andy Cheung, Head of Operations von OKEx.

Obwohl Binance’s Top-10-Position diesmal nicht hielt, gibt es keinen großen Unterschied zwischen seinem Rating und dem der Kryptobörsen in den Top 10. Die ersten fünf Börsen haben Bewertungen von 78 bis 100 haben. Die Börsen, die auf den Plätzen sechs bis zwölf liegen, erzielen Bewertungen zwischen 65-70.

— Anzeige —

Textnachweis: Decrypt Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.