Kryptowährungs-Fonds ohne Ripple XRP: CEO Mark Yusko stellt klar, warum

Mark Yusko, der Gründer und CEO von Morgan Creek Capital Management, hat klargestellt, warum Ripple XRP nicht im Kryptowährungsindex-Fonds des Unternehmens enthalten ist.

In einem neuen Interview mit „Thinking Crypto“ sagt der Hedge-Fonds-Manager, der Hauptgrund sei seine Besorgnis darüber, wie zentralisiert Ripple XRP ist. Dazu sagte er:

Ich habe immer noch Probleme mit der XRP-Ripple-Struktur – oder wie Cash-Flows geschaffen oder geteilt werden. Aber das ist ein Thema für ein andermal.

Krypto-Fonds ohne Ripple XRP

Jedoch räumte er ein:

Ja, es gibt einen Punkt, an dem sich Ripple XRP, wenn sie (Ripple Labs) genug Verteilung von Ripple XRP erreicht hätten, für den Index qualifizieren könnte.

Der „Digital Asset Index Fund“ von Morgan Creek soll den Anlegern eine Krypto-Version des S&P 500 bieten. Der Fonds besteht aus Anlagen in den zehn größten Kryptowährungen. Ripple XRP, die nach Marktkapitalisierung drittgrößte Kryptowährung ist jedoch nicht darunter.

Stellar (XLM) ist auch außen vor

In dem Interview wies Yusko auch darauf hin, dass der Fonds auch keinen Anteil an Stellar (XLM) hat. Stellar belegt derzeit den 13. Platz auf der Liste der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

Das Stellar-Netzwerk ist eine Open-Source-Zahlungsplattform für alle Arten von digitalen Währungen. Es wurde von Jed McCaleb, dem ehemaligen Mitbegründer und Chief Technology Officer von Ripple, mitbegründet.

Die Stellar Development Foundation ist Eigentümerin von 30 Milliarden der 50 Milliarden XLM-Coins, die es bereits gibt. Dazu erklärte Yusko:

Wir schließen alles aus … was zu dicht (am Herausgeber) ist. Also haben wir kein Stellar und kein (Ripple) XRP.

Ripple Labs hält mehr als die Hälfte der 100 Milliarden existierenden Ripple-XRP-Coins. Obwohl die meisten Coins auf einem Treuhandkonto verwahrt werden, ist sein Unternehmen, so Yusko, nach wie vor besorgt wegen möglicher Kursmanipulationen.


Willst du Ripple XRP kaufen? Mit dieser Anleitung lernst du, wie das einfach, sicher und in wenigen Minuten geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

twenty − 18 =