Prognose: Bitcoin steht bei 250.000 USD in weniger als einem Jahr laut Milliardär plus Ripple XRP und Ethereum Update

Der Risikokapital-Milliardär Tim Draper prognostiziert, dass der Kurs von Bitcoin in weniger als einem Jahr 250.000 USD erreichen könnte.

In einem neuen Interview mit BlockTV sagte Draper, dass sein langfristiges Kursziel bereits im November nächsten Jahres erreicht werden könnte. Dies wären nur sechs Monate nach der nächsten Halbierung von Bitcoin.

„Wenn man eine technische Analyse durchführt, sieht es so aus, dass wir etwa sechs Monate bis ein Jahr nach der Halbierung 250.000 USD pro Bitcoin überschreiten werden.

Man kann es kaum erwarten. Ich bin so frustriert, dass die Banken jedes Mal, wenn ich meine Kreditkarte durchziehe 2,5 bis 4% des Betrags nehmen. Ich bin bereit für diese neue Währung, die reibungslos, offen und transparent ist.“

Draper ist ein langjähriger Bitcoin-Bulle und Frühinvestor. Er sagt, dass sein Worst-Case-Szenario sei wenn Bitcoin erst Anfang 2023 250.000 USD erreichen würde. Es könnte als ein guter Zeitpunkt zum Bitcoin kaufen sein.

— Anzeige —

blank

Bitcoin Adressen sind auf historischem Hoch

Draper sagt, dass er die Einführung von Bitcoin verfolgt, was auf täglicher Basis schwer zu messen ist. Jüngste Zahlen von Coin Metrics zeigen, dass die Gesamtzahl der Bitcoin-Adressen mit einem beliebigen Bitcoin Guthaben das Allzeithoch von 28 Millionen überschritten hat. Dieses frühere Hoch hat Bitcoin während seines massiven Bullenlaufs Ende 2017 erreicht.

Draper ist bekannt für seine Fähigkeit den nächsten großen Tech-Trend zu erkennen. Er hat erfolgreich frühe Investitionen bei unter anderem Twitter, Skype, Tesla, SpaceX und Coinbase getätigt. Seine Hoffnung für das neue Jahr sei, dass mehr Menschen die Notwendigkeit von Kryptowährungen und Blockchain-Technologie verstehen.

„Ich hoffe, dass die Menschen klarer sehen wie wichtig Bitcoin, Blockchain, Smart Contracts und künstliche Intelligenz für die Welt sein werden. Ich hoffe, dass sie sich nicht mehr von ihren Ängsten blenden lassen.

Dies ist wirklich eine der aufregendsten Zeiten in der Weltgeschichte. Wir haben wirklich noch nie eine Technologie gesehen, die die Welt auf eine bessere Art und Weise zusammenbringen kann. Und ich glaube, dass wir sie jetzt haben.“

Im Moment verhalten sich die Kryptowährungen gemischt. Bitcoin ist um 3,02% auf 7.141 USD gestiegen.

Ethereum ist um 2,43% auf 128,11 USD gesunken. Ripple XRP ist um 0,95% auf 0,1884 USD gesunken. Bitcoin Cash ist um 3,41% auf 187,77 USD gestiegen und Litecoin ist um 0,81% auf 40,10 USD gestiegen.

Der Analyst und ehemalige Ökonom des Internationalen Währungsfonds Mark Dow sagt, dass die Sommer-Rallye von Bitcoin auf fast 14.000 Dollar eine Echo-Blase war. Dies ist im Wesentlichen eine kleine Rallye und ein Rückgang der nach dem Platzen einer großen Blase passiert.

Trader rät zur Vorbereitung auf Einstieg bei Bitcoin und Ethereum

Der Händler DonAlt teilte seinen 125.000 Follower auf Twitter mit, dass die Echoblase fast beendet sei. Er bereitet sich darauf vor, Bitcoin und Ethereum zu kaufen.

Was Ripple XRP betrifft, sagte DonAlt den Rückgang der Coin auf 0,19 USD voraus. Er glaubt, dass die drittgrößte Kryptowährung nahe an einem Tiefpunkt sein könnte.

blank
Quelle: Twitter

Textnachweis: Dailyhodl Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 5 =