Prognose der Bitcoin Börse Kraken: CEO sagt, dass das Bitcoin & Krypto-Interesse stark ansteigt

Der Kraken-CEO sagt, dass das Bitcoin (BTC) und Krypto-Interesse hinter den Kulissen geweckt worden ist.

Trotz des durch die Coronavirus-Pandemie verursachten wirtschaftlichen Abschwungs sagt Jesse Powell, CEO von Kraken, voraus, dass Bitcoin (BTC) und die Kryptoindustrie insgesamt in den kommenden Monaten eine gute Leistung erbringen werden.

Kraken rüstet sich für den Ansturm der Bitcoin Käufer

In einem Interview mit Forbes enthüllt Powell, dass viele Unternehmen zwar Arbeiter entlassen, seine Bitcoin Börse in San Francisco aber ihre Belegschaft um fast 10% aufstockt. Der Grund ist, dass das Interesse am Markt für Kryptowährungen seit dem Auftauchen des Coronavirus in China gestiegen ist.

„Wir haben gesehen, dass wir, sobald die Nachricht wirklich bekannt wurde, eine Menge neuer Anmeldungen von Kunden erhielten.“

„Das war in den letzten Wochen ein ziemlicher Anstieg. Jeden Tag [sehen wir] mehr Anmeldungen, mehr Verifizierungsanfragen, mehr Leute, die ihre Konten aufladen. Das ist für uns ein Signal, dass die Dinge sich aufheizen, dass wir anfangen müssen, mehr Personal einzustellen.“

Powell sagt, dass sowohl die Kryptowährungen als auch die traditionellen Märkte ihren Anteil an Privatanlegern haben, die aus einer Laune heraus handeln. Bitcoin sei relativ stabil geblieben, obwohl die Königsmünze in den letzten Wochen um 30 % und mehr zurückging.

„Wenn Sie schon länger Bitcoin haben, sind Sie an dieses Maß an Volatilität gewöhnt. Man lebt sein Leben einfach auf der Achterbahn, und was jetzt in Bitcoin passiert, ist für Bitcoin nicht so extrem.“

„Was mit dem Rest der Welt geschieht, scheint im Vergleich dazu sehr extrem zu sein.“


Willst du Bitcoin kaufen? Mit dieser Anleitung lernst du wie das einfach, sicher und in wenigen Minuten geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

three × 3 =