Rapper Akon wird eine Stadt der Kryptowährungen bauen

Akons Träume von einer neuen futuristischen Stadt, die durch Kryptowährungen angetrieben wird, entfalten sich so langsam.

Der senegalesisch-amerikanische, Grammy-nominierte Rapper, Sänger, Plattenproduzent und Blockchain-Unternehmer hat eine neue Vereinbarung getroffen. Damit will er nun „Akon City“ offiziell machen. Das Herzstück der neuen Stadt, die im westafrikanischen Küstendorf Mbodiène entstehen soll, ist Akoin. Dies ist die digitale Währung des Rap-Stars selbst.

CNN berichtet, dass die Krypto-Stadt auf einer Fläche von 2.000 Morgen entstehen wird. Diese Fläche hat Akon als Geschenk des senegalesischen Präsidenten Macky Sall erhalten. Der neue, hochmoderne internationale Flughafen des Landes soll nur eine kurze Autofahrt entfernt sein.

Akons Kryptowährung ist Herzstück der Krypto-Stadt

Laut der Website des Projekts soll die Kryptowährung dazu verwendet werden, das Unternehmertum junger Menschen zu fördern und eine Krypto-Wirtschaft in den 54 Ländern Afrikas anzuregen. Die digitale Währung soll auch eine Reihe von Finanzdienstleistungen wie Überweisungen und Mikrokredite unterstützen und so neue Kryptojobs, Berufsschulen und Freelancer-Dienstleistungen anregen.

In einem Interview mit SAPNextGen im vergangenen Jahr beleuchtete Akon zusammen mit dem Bürgerrechtler Jesse Jackson die Vision seiner Krypto-Stadt.

„Wir haben all diese natürlichen Ressourcen, die schlecht verwaltet werden. Der ganze Zweck des Aufbaus der Akoin-Kryptowährung war also, dass wir all diese Ressourcen und all diese Waren nutzen können. Damit wollen wir einen Wert innerhalb Afrikas schaffen, welchen dann die Jugend mit all ihrer Energie an die Bevölkerung weitergeben wird.


Sollte man jetzt Bitcoin kaufen? In dieser Übersicht lernst du wie man innerhalb weniger Minuten auch einer sicheren Börse Bitcoin kaufen kann.


Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.