Ripple als erste Kryptowährung auf neuer Kryptobörse eingeführt, Kurs reagiert

Wenn eine neue Kryptobörse gegründet wird, würde man im Allgemeinen erwarten, dass Bitcoin als erste Kryptowährung aufgeführt wird und nicht Ripple. Zusammen mit Handelspaaren wie USD, GBP und dem EURO. Der Grund dafür ist ziemlich klar, denn Bitcoin hat eine Marktdominanz von über 35%. Und natürlich hat Bitcoin ein wesentlich höheres Handelsvolumen als die übrigen Kryptowährungen auf dem Markt. Bitcoin hatte ein Handelsvolumen von 4.957.530.000,00 USD in den letzten 24 Stunden gefolgt von Tether mit 2.814.990.000,00 USD, also etwas mehr als der Hälfte des Handelsvolumens von Bitcoin.

Aktueller Ripple Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/coin/ripple/. Hier kann man Ripple kaufen

Heute hat SBI Virtual Currencies of Japan die erste Kryptobörse im Lande gestartet welche das Backing einer alteingesessenen Bank hat. Und diese Börse führt zunächst ausschließlich Ripple als erste handelbare Kryptowährung. Die Kryptobörse, genannt VCTRADE, ist jetzt für rund 20.000 Kunden live, die sich für den Start der Börse registrieren konnten.

Die neue Kryptobörse hat viel Potenzial auch über Ripple hinaus

Bezüglich Ripple XRP gibt es hier einige Dinge zu beachten. Zum einen haben derzeit 20.000 neue Kunden eine neue Anlaufstelle, über die sie mit dem Handel mit Kryptowährungen via Ripples XRP beginnen können. Da VCTRADE innerhalb Japans wächst, werden schätzungsweise 3,5 Millionen Investoren und Händler einen weiteren Zugang zu Ripple bekommen innerhalb einer Kryptobörse, die sich durch erhöhte Sicherheitsvorkehrungen auszeichnet. Die stärkeren Sicherheitsmaßnahmen wurden in Einklang mit den japanischen Vorschriften zum Kryptowährungshandel entwickelt.

Darüber hinaus sind SBI Holdings, die Eigentümer von SBI Virtual Currencies, eine bekannte Bank. Dies bedeutet, dass die Kryptobörse durch eine echte finanzielle Autorität unterstützt wird. Dies dürfte Ripple XRP einen Schub geben, wenn VCTRADE in Japan expandiert.

Ripple XRP hat positiv auf diese Nachricht reagiert und steht jetzt höher bei 0.67 USD. In einem Markt mit einem mehrheitlichen Abwärtstrend sollte selbst diese leichte Aufwärtsbewegung als positiv angesehen werden, da Ripple XRP zum ersten Mal seit geraumer Zeit wieder Boden gut macht, in Richtung 0,70 USD.

Das sind positive Nachrichten für Ripple, SBI Holdings und für die Kryptowelt in Japan im Allgemeinen. Falls VCTRADE Erfolg hat kann man erwarten, dass es zu einer festen Größe in der japanischen Szene werden wird. Möglicherweise gelingt es dieser Börse mittelfristig auch weltweit eine Führungsrolle einzunehmen, so wie etwa Japan’s Coincheck dies zuvor hatten.

Quelle: SBI Holdings, Businessinsider, Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

one × 3 =