Ripple gibt 1.000.000.000 Ripple XRP aus Treuhand frei

Ripple Labs hat jüngst eine Milliarde Ripple XRP von einem Treuhandkonto freigegeben. Der Wert der Coins beträgt 173,5 Millionen USD.

Das Twitter-Konto „Whale Alert“ („Wal-Alarm“) verfolgte die Bewegungen in Echtzeit. Demnach hat Ripple Labs die Coins die in zwei Transaktionen freigegeben. Jede der Transaktionen umfasst jeweils 500 Millionen Ripple XRP.

Was steckt dahinter der Ripple Aktion?

Ripple Labs hält mehr als die Hälfte aller existierenden Ripple XRP. Im Dezember 2017 verpflichtete sich das Unternehmen, nicht alle seine Token auf einmal zu verkaufen. Zugleich transferierte man 55 Milliarden Ripple-XRP-Coins auf eine Reihe von kryptographisch gesicherten Treuhandkonten.

blank
Der Kurs von Ripple XRP am 02.04.2020

Ripple Labs stellte dann einen Zeitplan auf, nach dem das Unternehmen jeden Monat eine Milliarde Ripple XRP freigeben würde. Ein Teil dieser Coins verkauft das Unternehmen dann jeweils. Den verbleibenden Rest zahlt Ripple Labs dann wieder auf ein Treuhandkonto ein.

Ripple Labs und seine Verkäufe

Das Nachverfolgen der Verkäufe von Ripple Labs auf dem Ledger ist schwierig. Dennoch ist bekannt, dass das Unternehmen kürzlich 74 Millionen Ripple XRP im Wert von 12,6 Millionen USD von einer seinem außerbörslichen Wallet an ein Wallet unbekannter Herkunft geschickt hat. Dabei könnte es sich um einen Verkauf an eine Drittpartei handeln.

Ripple Labs hat die Menge an Ripple XRP, die es in den letzten Monaten verkauft, drastisch reduziert. Im dritten Quartal des letzten Jahres verkaufte Ripple Labs noch Coins im Wert von über 66 Millionen USD. Im vierten Quartal waren es dann nur noch etwas über 13 Millionen USD. Die Zahlen für das erste Quartal 2020 bleiben abzuwarten.


Willst du Ripple XRP kaufen? In dieser Anleitung erfährst du, wie das schnell, einfach und sicher geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + fifteen =