Ripple Manager stellt die neue Strategie des Unternehmens für XRP vor

Der Ripple Manager enthüllte neue Erkenntnisse über den primären Anwendungsfall des Unternehmens für die Kryptowährung XRP.

Der Geschäftsführer des Unternehmens für Südostasien, den Nahen Osten und Nordafrika ist Navin Gupta. Er sagt, dass es nicht mehr lange dauern wird bis einige Länder mit der Einführung ihrer eigenen digitalen Währungen beginnen werden. Er glaubt jedoch, dass diese digitalen Formen von Fiat-Währungen für inländische Zwecke verwendet werden.

Wenn es darum geht diese Währungen über Grenzen hinweg zu bewegen, ist laut Gupta Ripples XRP-basierte On-Demand-Liquiditätsplattform die ideale Lösung. ODL wurde entwickelt, um Finanzinstitutionen eine Möglichkeit zu bieten ihr Fiat-Geld schnell in XRP umzuwandeln. Damit wird es in ein entsprechendes Land geschickt und direkt wieder in Fiat umgetauscht.

Ripple wird Hand-in-Hand mit den neuen staatlichen digitalen Währungen arbeiten können

„Da die digitale Währungen souveräner Natur sein werden, wäre ihr primärer Anwendungsfall, so spekuliere ich, das Inland. Wenn es also inländisch ist, wird es immer noch eine Brücke brauchen wenn es beispielsweise nach Thailand, nach Laos oder nach Kambodscha geht. Wir sind Befürworter von XRP, weil es sich für grenzüberschreitende Zahlungen eignet – aber in erster Linie als Brücke.

Wir sagen also nicht, dass auf nationaler Ebene XRP verwendet werden muss. Aber wenn beispielsweise eine digitale Währung von Land X in eine digitale oder Fiat-Währung von Land Y umgewandelt werden muss, dann wäre XRP die effizienteste Brücke um dies zu tun. Weil wir es in Echtzeit umwandeln können. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist sehr hoch und die Kosten sind minimal. Mit dieser Brücke wird es enorme Mengen an Effizienz gegenüber den Ineffizienzen geben die im derzeitigen System existieren.

Damit könne man sich den Aufwand für Nostrokonten sparen

Gupta sagt, dass ODL das Potenzial hat Unternehmen eine direkte und sofortige Möglichkeit zu bieten um Werte ins Ausland zu bewegen. Und zwar ohne dass sie Geld auf Bankkonten auf der ganzen Welt halten müssen um sofortige Zahlungen zu ermöglichen.

„All dies wird in wenigen Sekunden geschehen und die Notwendigkeit von so genannten Vorfinanzierungs- oder Nostrokonten, die heutzutage von Institutionen auf der ganzen Welt geführt werden müssen, beseitigen. Unsere Schätzung ist, dass etwa 5 bis 10 Billionen Dollar an Geldern auf vorfinanzierten Nostrokonten auf der ganzen Welt liegen. Die Kosten dafür werden in erster Linie an die Kunden weitergegeben.

Durch die Verwendung von XRP als Brücke gäbe es keine Notwendigkeit vorfinanzierte Konten zu haben da die Abrechnung jetzt in Echtzeit erfolge.

Sollte man jetzt Ripple XRP kaufen? In dieser Anleitung zeigen wir dir wie du bei einer vertrauenwürdigen Börse innerhalb von wenigen Minuten Ripple XRP kaufen kannst.

Das vollständige Interview können Sie hier einsehen.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × 2 =