Ripple: Siam-Bank entwickelt neue App auf Ripple-Basis zum Zahlen ohne Geldwechsel

Die thailändische Siam Commercial Bank (SCB) hat mitgeteilt, dass sie eine neue App entwickelt. Diese soll auf dem RippleNet basieren und Touristen die Möglichkeit zu geben, zu bezahlen, ohne Währungen wechseln zu müssen.

Die SCB ist die älteste Bank Thailands und ein langjähriger Partner von Ripple Labs. Bereits im Januar hatte die Bank eine von Ripple Labs betriebene App namens „SCB Easy“ für den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr eingeführt.

blank
Der Ripple XRP Kurs vom 28.03.2020

Jetzt setzt die Bank für ihre neue App wieder auf Ripple Labs. Die App soll er Touristen ermöglichen, mit QR-Codes nahtlos in Thailand zu bezahlen.

Zahlen per QR-Code

Arthit Sriumporn, der Senior-Vizepräsident der SCB erklärte in einem Blog-Eintrag, dass die neue QR-basierte App die Art und Weise verändern könnte, wie Menschen auf Auslandsreisen Zahlungen abwickeln. So hieß es:

Touristen scannen einfach den QR-Code, um sofort für etwas zu bezahlen, ohne sich um Wechselkurse zu kümmern oder große Mengen der lokalen Währung mit sich herumtragen zu müssen.

Das ist etwas Neues auf dem Markt, das die Tourismuslandschaft verändert und das Leben erleichtert.

Die SCB nutzt das Zahlungsnachrichtensystem von Ripple, das eine schnellere Alternative zu Swift sein soll. Bislang hat die Bank die grenzüberschreitende Zahlungslösung von Ripple, On-Demand Liquidity (ODL), die Ripple XRP zum grenzüberschreitenden Versenden von Geld verwendet, jedoch nicht genutzt.


Willst du Ripple XRP kaufen? Hier erfährst du, wie man das sicher, einfach und schnell machen kann.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

five + fifteen =