Ripple XRP bekommt verstärkt Konkurrenz von Stellar Lumens (XLM): Neue Partnerschaft bringt Stellar in mehr als 70 Länder

TransferTo ist ein internationaler Geldtransferdienst mit Filialen in mehr als 70 Ländern. Jetzt hat das Unternehmen die Plattform Stellar für eine Kooperation gewinnen können. Dies geht aus einer Mitteilung auf der Website von TransferTo hervor.

Der Stellar Lumens Kurs hat sehr positiv auf diese Meldung reagiert

Mit der Partnerschaft wollen beide Unternehmen den internationalen Geldtransfer vereinfachen. Zugleich will man den Finanzinstitutionen und Partnern von Stellar und TransferTo weitere Vorteile durch die erweiterte Netzwerkabdeckung bieten.

Stellar rückt damit immer mehr zu Ripple XRP auf

Stellar ist eine dezentrale Open-Source-Plattform auf Blockchain Basis, die verschiedene Finanzsysteme miteinander verbindet. Über Stellar werden internationale Transfers, auch über Assets hinweg, vereinfacht. Das Stellar-Ledger ist eine Plattform, auf der das Clearing, die Zahlung und die Ausführung sofort erfolgen.

TransferTo bietet grenzüberschreitende, mobile Zahlungslösungen für Schwellenländer. Dabei verbindet das Unternehmen weltweit Finanzinstitutionen und Zahlungsdienstleister aus dem Bereich der Kryptowährungen.

Durch die Kooperation wollen beide Unternehmen ihren jeweiligen Kunden eine nahtlosere und effizientere Abrechnungsmethode zur Verfügung stellen.

Aik-Boon Tan ist der Chief Customer Officer bei TransferTo. Zu der Partnerschaft mit Stellar sagte er:

„Wie haben immer das Ziel, an der Spitze der Geldtransferbranche zu stehen. Durch die Kooperation mit Stellar wollen wir die Blockchain nutzen und unseren grenzüberschreitenden Zahlungsdienst skalieren. So können wir unseren Partnern noch bessere Leistungen zu noch geringeren Kosten anbieten. Damit können unsere Partner auch ihren Kunden, den im Ausland arbeitenden Menschen, helfen, ebenso wie deren Familien zuhause, die die Zahlungen erhalten.“

Ebenfalls Stellung zu der Kooperation nahm Lisa Nestor, die Leiterin der Abteilung für Kooperationen bei Stellar.org. Sie sagte:

„TransferTo ist ein führendes und innovatives Unternehmen im Bereich der Zahlungsdienstleister. Das Unternehmen hat viel Erfahrung und eine große Reichweite auf Schwellenmärkten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit TransferTo, um ein größeres Netzwerk für unsere derzeitigen und zukünftigen Partner anbieten zu können. Nicht weniger freuen wir uns, dass wir so eine noch bessere Abdeckung mit Bankdiensten für diejenigen anbieten können, die vom traditionellen Bankwesen nicht beachtet werden.“

Stellar Kurs reagierte positiv

Bei Redaktionsschluss hatte ein Stellar Lumens (XLM) einen Wert von 0,34 USD. Die Marktkapitalisierung von Stellar betrug 6,3 Milliarden USD. Damit nahm die Kryptowährung den sechsten Platz auf der Liste der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung ein.

In der letzten Zeit hatte Stellar noch mehr Positives zu vermelden. So prüft die US-Kryptobörse Coinbase derzeit, ob sie Stellar Lumens (XLM) notiert. Das dürfte dem Kurs weiteren Auftrieb gegeben haben.

Die Notierung ist jedoch nicht garantiert, wie Coinbase ausdrücklich mitteilte. Für den Fall, dass eine Notierung erfolgt, dürfte das positive Auswirkungen auf die Kryptowährung haben. In der Vergangenheit war die Notierung an großen Bitcoin Börsen immer mit einer erhöhten Sichtbarkeit und einfacheren Handelsmöglichkeiten verbunden. Dies führte in den meisten Fällen zu deutlichen Kursanstiegen.

Quelle: TransferTo, Kryptowährungen Kurse, Coinbase, Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − eight =