Ripple: XRP-Plattform jetzt im App Store und auf Google Play

Die Ripple-XRP-basierte Zahlungsplattform XUMM hat ihre öffentliche Beta-Version begonnen. Die App, die zugleich eine Wallet-Funktion hat, ist sowohl im App Store als auch auf Google Play verfügbar.

Die App ermöglicht es den Nutzern, verschiedene Währungen zu speichern und sie an der nativen dezentralen Börse des XRP-Ledgers zu handeln.

Wietse Wind, der CEO von XRPL Labs, erklärte, dass XUMM den Menschen eine Möglichkeit bieten soll, Euro, US-Dollar, Ripple XRP und andere Währungen ohne Hilfe eines Finanzinstituts zu sparen und auszugeben.

Ripple app soll man testen – aber vorsichtig

Die Entwickler der App ermutigten die ersten Anwender, XUUM zu testen:

Wir würden es sehr begrüßen, wenn Sie an der Beta teilnehmen und uns Ihre Meinung mitteilen würden. Es wird sicher Dinge geben, die wir in verbessern können. Wir bitten Sie, mit Vorsicht vorzugehen. Wenn Sie planen, Ripple XRP oder IOU-Werte mit der XUMM-Beta-App zu importieren (…), stellen Sie sicher, dass Sie dies mit einem Konto tun, das nur begrenzte Geldbeträge enthält.

blank
Der Ripple XRP Kurs am 01.04.2020

Die App selbst verwaltet nicht. Das bedeutet, dass nur die Nutzer der Plattform ihre Schlüssel auf ihren Geräten speichern und auf sie zugreifen können. Wind stellte fest, dass die App selbst zwar sicher ist, aber nur so sicher wie der XUMM-Kunde, der sie benutzt.

Nach nur 12 Stunden Produktivstart hatte die Beta-App fast 3.000 Benutzer, so der CEO von XRPL Labs.

Nichts für Freaks

Letzten Sommer hatte Wind erklärt, sein übergeordnetes Ziel sei es, die App so nahtlos und intuitiv zu gestalten, dass seine Mutter sie benutzen könne. So sagte er:

Das ist nichts für Freaks. (…) Wir bauen etwas, das meine Mutter gebrauchen könnte und vielleicht sogar gebrauchen wollen würde … Wir wollen es den Benutzern mit einer wirklich sicheren, benutzerfreundlichen Einrichtungshilfe in der App den Einstieg erleichtern (…)


Willst du Ripple XRP kaufen? Mit dieser Anleitung lernst du, wie das einfach, sicher und in wenigen Minuten geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

five × 4 =