Ripple XRP Transaktionen erreichen Allzeithoch, sind Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin voraus

Laut BitInfoCharts stiegen die Transaktionen der drittgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung am Freitag auf ein Allzeithoch von 3,53 Millionen. Damit stiegen sie über ihr bisheriges Hoch von 1,70 Millionen, das im Januar erreicht wurde.

Die Transaktionen liegen deutlich vor BTC, ETH, BCH und LTC. Wobei Ethereum mit 794.000 Transaktionen in den letzten 24 Stunden den zweiten Platz hinter XRP einnimmt.

Der Big Data Analyst und Forbes Mitwirkende Thomas Silkjær, sagt, dass das XRP Ledger mit Zahlungen bombardiert wird, die keinem anderen Zweck dienen als Spam im Netzwerk.

„Der XRPL verarbeitet derzeit etwa 90 Transaktionen pro Sekunde und wird dabei von unzähligen Zahlungen angegriffen, die keinen Zweck erfüllen, außer Gebühren zu kosten.

Die Mindestgebühr hat sich um 2 Drops erhöht (oder etwa USD 0,000045).“

Jemand scheint das XRP Ledger zu testen

Nachdem er den Weg der Transaktionen verfolgt hat, sagt Silkjær, dass er glaubt, dass eine Person eine große Anzahl von IOUs über das Hauptbuch sendet. Das XRP Ledger verfügt über einen integrierten dezentralen Austausch mit einem IOU-System, das einem die Möglichkeit gibt, jede Art von Vermögenswerten elektronisch zu handeln.

Silkjær glaubt, dass derjenige, der die Transaktionen sendet, dabei 40.000 XRP im Wert von etwa 9.200 Dollar ausgegeben hat.

„Jemand hat 40K+ XRP ausgegeben um mehr als 2000 Konten zu aktivieren. Dies verbrennt langsam die gesamte Kontoreserve, indem er nicht-XRP-Zahlungsvorgänge sendet.

Das ist eigentlich eine lustige Sache bei der XRPL. Wenn man IOUs hat kann man es nicht riskieren diese nicht ausgeben zu können. Selbst wenn die Konto-Reserve niedrig ist. Solange man genug XRP auf dem Konto hat, um Gebühren zu bezahlen, kann man es ausgeben.

Egal zu welchem Zweck diese Aktivität durchgeführt wird, wir beobachten ein verteiltes Netzwerk welches sie perfekt handhabt. Bravo!“

Hier können Sie die Transaktionen im Ledger in Echtzeit über das XRP Ledger Livenet verfolgen.

— Anzeige —

Textnachweis: Dailyhodl Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.