Ripple XRP wird Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) in den Schatten stellen und dann in Vergessenheit geraten, sagt Top-Krypto-Analyst

Der technische Analyst „TraderSZ“ hat erklärt, dass Ripple XRP in diesem Jahr prozentual höhere Zuwächse als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) haben wird. Danach werde Ripple XRP dann in Vergessenheit geraten.

Dies sagte er in einer neuen Episode des Podcasts „Venture Coinist“ mit dem Trader Luke Martin. „TraderSZ“ führte aus, dass unter allen großen Kryptowährungen Ripple XRP in den nächsten 12 Monaten die höchsten Zuwächse erzielen könnte.

Ripple XRP, das der Überweisungslösung „On-Demand Liquidity“ von Ripple Labs zugrunde liegt, was als eine schnellere Alternative zu Bitcoin (BTC) vorgesehen. Die Kritiker der Coin halten ihr jedoch vor, dass sie weit weniger dezentralisiert sei. Das ist unter anderem deshalb der Fall, weil Ripple Labs mehr als die Hälfte des Gesamtbestandes hält.

Prozentual wird Ripple XRP der Gewinner sein

So sagte „TraderSZ“:

Was den Gewinn betrifft, so wird es prozentual gesehen wahrscheinlich (Ripple) XRP sein.

blank
Der Kurs von Ripple XRP am 06.05.2020

Während Ripple XRP als drittgrößte Kryptowährung die Möglichkeit bietet, enorme Gewinne zu erzielen, glaubt die „TraderSZ“ nicht daran, dass es auf lange Sicht gedeihen wird. Dazu erklärte er:

Ich wähle Ripple XRP, weil es prozentual wahrscheinlich größere prozentuale Bewegungen im Vergleich zu [Bitcoin oder Ethereum] haben wird, auch wenn es wahrscheinlich irgendwann gegen null gehen wird. Dann kann man es auch genauso gut melken. Ich werde damit spekulieren, solange es mir eine Chance gibt.

Ripple XRP polarisiert

Martin fügt hinzu, dass Ripple XRP, da es eine so polarisierende Kryptowährung ist, einzigartige Gelegenheiten für Trader bieten kann. Weiter sagte er:

Krypto ist eine sehr einzigartige Anlageklasse, die Fans für jede Anlage hat. Aber (Ripple) XRP (…) wird die ineffizientesten Gelegenheiten schaffen, weil man es entweder liebt [oder hasst].

Es gibt Leute, die gerade jetzt zuhören, die das wahrscheinlich gerade abgeschaltet haben, und es gibt Leute, die gerade jetzt buchstäblich schreien, wie glücklich sie sind, dass Sie Ripple XRP auf einem positiven Kurs sehen.

Ripple XRP begann das Jahr mit 0,1934 USD und ist seitdem auf 0,2189 USD gestiegen. Das ist ein Plus von 13 %. Bitcoin (BTC) lag am 1. Januar bei 7.234 USD und ist seitdem auf 8.877 USD gestiegen – ein Zuwachs von 37 %.


Soll man jetzt in Ripple XRP investieren? Hier lernst du, wie das zeitsparend, unkompliziert und sicher geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 5 Durchschnitt: 1.6]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − fourteen =