Square setzt mit seiner Cash App Bitcoin im Wert von 306 Millionen USD um

Der Finanzdienstleister Square hat die Umsatzzahlen seiner Cash App für das erste Quartal 2020 mitgeteilt. Demnach hat das Unternehmen in diesem Zeitraum Bitcoin (BTC) im Wert von 306 Millionen USD umgesetzt.

Damit ist der mit dem Verkauf von Bitcoin (BTC) erzielte Umsatz um 178 Millionen USD höher als im dritten Quartal 2019.

Nachfrageschub nach Bitcoin

In seinem Gewinnbericht für Investoren erklärte Square, dass es nach dem Marktcrash Mitte März einen Nachfrageschub erlebt habe.

Die Gewinne aus der Cash App werden nach wie vor von den Einnahmen aus Abonnements und Dienstleistungen bestimmt. Diese erbrachten einen Bruttoertrag von 176 Millionen USD. Der über Bitcoin (BTC) erzielte Bruttogewinn lag bei 7 Millionen USD.

blank
Der Bitcoin (BTC) Kurs am 08.05.2020

Im Jahresvergleich verzeichnet Square einen Gewinnanstieg von 115 %.

Square verkauft mehr Bitcoin

Square meldete auch für April trotz der schwierigen Wirtschaftslage solide Zahlen. Dazu teilte das Unternehmen mit:

Im April verzeichnete Cash App ein starkes Umsatz- und Bruttogewinnwachstum im Jahresvergleich. Sie erreichte die höchsten Monatszahlen für neue aktive Kunden, (…) Direkteinzahlungen aktiver Kunden, Bitcoin-Volumen (…)


Willst du Bitcoin kaufen? In dieser Anleitung erfährst du, wie das schnell, einfach und sicher geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 2 =