Ubcoin: Tausche deine Kryptowährungen gegen echte Produkte

Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine Anzeige. Kryptovergleich.org übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieses Beitrags oder eventuelle Investment-Empfehlungen. Verantwortlich ist ausschließlich das werbetreibende Unternehmen.

 

Bis Mitte Juli 2018 kann man am ICO von Ubcoin teilnehmen. Dies ist eine Blockchain-Plattform, die das Modell von Online-Marktplätzen wie Amazon, Etsy und eBay nutzt, um die weltweit erste wirklich effiziente Alternative zu herkömmlichen Kryptobörsen zu schaffen.

Ubcoin-Nutzer werden in der Lage sein, Kryptowährungen ganz einfach zu erwerben. Sie können reale Produkte verkaufen und dafür Kryptowährungen erhalten, oder auch Produkte mit Kryptowährungen einkaufen. Dadurch wird es keinen Bedarf mehr an Papiergeld in diesem Kreislauf geben. Dies ist eine ersten Lösungen, bei der die Leute kein Fiat-Geld (z.B. Euro oder US-Dollar) brauchen, um zum ersten Mal Kryptowährungen zu kaufen.

 

Das Interesse am Investieren steigt, aber wie?

Überall auf der Welt interessieren sich Hunderte von Millionen Menschen für Kryptowährungen und wollen in diese investieren. Aber das ist nicht so einfach. Das Minen von Kryptowährungen erfordert eine bestimmte Ausrüstung und technisches Know-how. Auch die bestehenden Fiat-zu-Krypto Austauschmethoden sind oft komplex und nicht sehr sicher. Man muss nicht nur eine komplexe Registrierung durchlaufen, die KYC (Know Your Customer) Prüfung bestehen, sondern sich auch darüber bewusst werden, dass viele große Kryptobörsen nicht einmal physische Büroadressen haben.

Es kann ironisch anmuten, dass trotz der hohen Komplexität des Finanzsektors und der weit verbreiteten Anwendung modernster Bezahltechnologien es immer noch keinen einfachen Weg gibt, Kryptowährungen zu kaufen. Früher gab es nur zwei Methoden – traditionelle Kryptobörsen und Dienste wie LocalBitcoins, wo Sie Kryptowährungen von einer dritten Person kaufen können.

Problematische Kryptobörsen

Wenn Sie über eine der zahlreichen traditionellen Kryptobörsen Euro oder US-Dollar in Bitcoin oder Ethereum umtauschen möchten, stehen Ihnen zwei Herausforderungen bevor:

 

  1. Sehr wenige traditionelle Krypto Börsen unterliegen einer staatlichen Regulierung. Selbst viele der Plattformen, die sich die Mühe gemacht haben, sich formell zu etablieren, können immer noch keine Garantien für Ihr Guthaben geben. Der Börsenhandel ist nicht offiziell reguliert. Deswegen haben Kunden oft keine Ahnung, wo ihr Guthaben genau aufbewahrt wird und wen sie kontaktieren müssen, falls etwas passiert. Wie man aus den Medien erfährt, kommt es häufig zu Hackerangriffen und dergleichen bei den Kryptobörsen. In diesen verlieren die Nutzer leider oft an Guthaben.

2. Um eine größere Menge an Kryptowährungen über eine solche Plattform zu kaufen, müssen Sie sich einer gründlichen KYC-Prüfung unterziehen. Das heißt, Sie müssen Ihre vollständigen persönlichen Daten preisgeben. Was im Wesentlichen das Konzept der Benutzeranonymität – eines der Hauptvorteile dezentraler Technologien – aus dem Fenster wirft. Und wenn Sie eine der wenigen Börsen verwenden, die es Nutzern erlauben, mit Kreditkarten Kryptowährungen zu kaufen, dann haben Banken und staatliche Aufsichtsbehörden auch ein „Dossier“ über Sie. Und wenn Ihr Land beschließt, den Handel von Kryptowährungen zu verbieten, dann setzt man sich möglichen Geldstrafen aus.

 

Wenn Sie sich dazu entscheiden, eine Plattform wie LocalBitcoins zu verwenden, die Transaktionen zwischen zwei Privatpersonen vermittelt, kann es zu Problemen wie Betrugsvorfällen kommen. Es kann zum Beispiel vorkommen, dass Sie mit einem anderen Benutzer einer solchen Plattform verhandeln. Sie möchten eine bestimmte Menge an Bitcoin kaufen, die eine bestimmte Menge an Euro wert ist. Sie überweisen das Geld, aber leider hält die andere Seite ihr Versprechen nicht und sie erhalten nicht die versprochenen Bitcoins. Abgesehen davon könnte sich herausstellen, dass Ihr „Partner“ Zahlungsflüsse für eine terroristische Vereinigung koordiniert, was Sie automatisch zu einer Person machen würde, die für die Behörden von Interesse ist. Und natürlich finden diese Transaktionen in der Regel in öffentlichen Räumen statt, was Ihnen wiederum das Recht auf Anonymität nimmt.

Und dann gibt es die Probleme von rund 23 Millionen Kryptowährungsbesitzern, die ihr Geld wegen der Beschränkungen, die von Regierungs- und Finanzorganisationen auferlegt werden, nicht einfach ausgeben können. Möglicherweise haben Sie erhebliche Werte an Bitcoin oder Ethereum, aber Sie brauchen eine einfach zu bedienende Möglichkeit, diese Vermögenswerte in reale Güter oder Dienstleistungen umzuwandeln.

Ubcoin ist eine Kombination aus Kryptobörse und P2P Plattform

Die Ubcoin Krypto-to-Goods Börse hat sich zum Ziel gesetzt diese Probleme zu beheben, indem sie eine Mischung aus einer Kryptobörse und einer Peer-to-Peer-Handelsplattform schafft. Fast 2 Milliarden Menschen kaufen regelmäßig online ein und 60% aller Internetnutzer kaufen und verkaufen mit normalem Geld auf Plattformen wie Amazon, eBay, Etsy und anderen. Ubcoin baut auf diesem bekannten Modell auf und schafft eine Plattform, auf der reale Güter quasi als Zahlungsmittel und Kryptowährungen als Handelsgut dienen.

Sie stellen zum Beispiel Ihr Smartphone zum Verkauf, finden einen Käufer, erhalten Ubcoin-Token und tauschen sie gegen andere wichtige Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum ein. So einfach ist es. Sie sind jetzt ein Kryptoinvestor. Ab sofort kann man mit seinem virtuellen Geld alle Waren auf Ubcoin kaufen, ohne dass man seinen Krypto-Reichtum in Papiergeld umtauschen muss.

Dieses Modell befriedigt die Bedürfnisse sowohl potenzieller als auch existierender Kryptoinvestoren, indem es die Probleme von Kryptobörsen und Plattformen wie LocalBitcoins löst. Als Ergebnis erhalten Benutzer ein legales, einfach zu bedienendes und vollständig automatisiertes Instrument, dass sie vor Betrügereien schützt und ihre Anonymität bewahrt. Alle Transaktionsdaten werden in der Blockchain gespeichert und alle Transaktionen werden gemäß den in Smart Contracts festgelegten Algorithmen ausgeführt. Es gibt keinen Papiergeldfluss, daher müssen sich die Benutzer keiner KYC-Kontrolle unterziehen und ihre persönlichen Daten preisgeben. Dies ist legal und sicher laut der intern durch Ubcoin durchgeführten Due Diligence.

Die Gründer von Ubcoin hoffen, dass ihre Plattform den Einstieg in die Kryptowelt sowie die Nutzung des Krypto-Guthabens vereinfachen wird. So soll Ubcoin zu einem wichtigen Tool werden, das von den Mitgliedern auf der ganzen Welt genutzt wird.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://ubcoin.io. Momentan gibt es 17% Rabatt auf den ICO Preis, welcher bald enden wird.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

seventeen + 2 =