Wird der Bitcoin Kurs um 50% fallen? Ominöses Bitcoin-Signal blinkt rot

Bloomberg warnt Krypto-Händler vor einem rückläufigen Signal beim Bitcoin Kurs. Das letzte Mal brach der Kurs bei so einem Signal um 51% ein.

Das Mainstream-Finanzunternehmen Bloomberg sagt, dass der globale Stärke-Indikator, der die Gesundheit eines Vermögenswertes durch den Vergleich der Bewegung des Tagesabschlusses bestimmt, sein erstes Verkaufssignal seit dem letzten Sommer zeigt.

Das letzte Mal, dass dieses Signal aufblitzte war im Juni letzten Jahres. Damals erreichte der Bitcoin Kurs ein Jahreshoch von 13.764 USD. Danach brach der Kurs bis Dezember um 51% ein, auf ein Tief von 6.649 USD.

blank
Quelle: Bloomberg
Denkst du der Bitcoin Kurs wird fallen? Bei eToro kannst du auf fallende Kurse setzen und Geld verdienen. In dieser Anleitung zeigen wir dir wie das innerhalb von wenigen Minuten geht.

Ein kurzfristiger Bitcoin Anstieg könnte vor einem Kurs-Tief kommen

Der Analyst Josh Rager sagt, dass der jüngste Schlusskurs von Bitcoin unter seinem 200-Tage-Durchschnitt darauf hindeuten könnte, dass eine kurzfristige Erholung am Horizont zu sehen ist. Er zieht die $7.700-Marke als nächste wichtige Unterstützungslinie heran.

„Täglich haben wir unter 200 DMA geschlossen, nach einem Rückgang von über 8%. Bitcoin könnte möglicherweise einen Anstieg erleben, bevor es wieder abwärts geht. Die Unterstützung bei $8000 bis $8200 muss man für einen Aufschwung beobachten.

Ein Durchbruch unter die Marke von $7700 wäre bärisch. Es wäre aber nicht zu erwarten, dass Bitcoin zum jetzigen Zeitpunkt so tief fällt.“

Bitcoin Kurs am 22.01.2020
Der Bitcoin Kurs am 22.01.2020

Im Moment sind die Krypto-Märkte stabil. Laut den aktuellen Kursen liegt Bitcoin bei etwa $8.700. Dies ist ein leichter Anstieg zum Vortagswert. Bitcoin hatte vor etwa sieben Tagen ein Hoch von $9.163 erreicht.

Ethereum ist um 1,35% auf $169,89 gestiegen und XRP gleichgeblieben.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

one × 1 =