Bei eBay bald mit Bitcoin einkaufen? Laut Hinweisen kann man dort bald mit Kryptowährungen zahlen

Von der laufenden Consensus-Konferenz in New York sind aufschlussreiche Fotos aufgetaucht. Eines dieser Fotos zeigt eine Werbung für eBay.

Auf der linken Seite der Werbung steht:

„Virtuelle Währungen. Jetzt auf eBay“.

Der Slogan war gut gewählt, denn nachdem die Fotos bekannt wurden, entbrannte eine Debatte in allen Medien. Da keine weiteren Einzelheiten bekannt sind, reichen die Theorien von einer Annahme von Bitcoin bis hin zu einer Exklusivvereinbarung mit der Bitcoin Börse Binance.

Binance BNB kaufen

Nur ein „Deal mit einer Drittpartei“?

Das australische Nachrichtenmagazin Micky merkte an, dass die Realität vielleicht weniger spannend sein könnte. Man vermutete dort, dass es sich nur eine Partnerschaft mit einer Zahlungsplattform handele. Diese könnte verschiedene Kryptowährungen für die Verkäufer annehmen und sie in Fiatwährungen auszahlen.

Gemeint war damit UTRUST. Das Unternehmen hatte im September des letzten Jahres Sanja Kon für sich gewinnen können. Kon war zuvor Managerin bei eBay und PayPal gewesen.

Micky schrieb dazu:

„Es ist nicht schwer vorstellbar, dass eine der ersten Partnerschaften, die Kon würde abschließen wollen, sich auf das Unternehmen bezieht, in dem sie fünf Jahre lang leitend tätig war.“

UTRUST unterstützt Bitcoin, Litecoin, Ripple XRP und verschiedene andere Kryptowährungen. Zugleich bietet man auch ein eigenes Kryptotoken mit Namen UTRUST (UTK) an.

 

Wie stehen PayPal und eBay zu Kryptowährungen?

Zu bedenken ist in jedem Fall, dass PayPal eine besondere Haltung an den Tag legt. Dort zeigt man sich offen gegenüber der Blockchain, hat aber kein Interesse an Bitcoin.

In einem Interview erklärte der CEO John Rainey:

„Wir haben Teams, die klar an [Projekten im Bereich der] Blockchain und Kryptowährungen arbeiten. Wir wollen daran in der Form, die sie in Zukunft haben werden, teilhaben. Ich glaube, es ist jetzt nur ein wenig verfrüht.“

Ebay hat sein Interesse schon länger bekundet. Gerüchte zu einer Annahme von Bitcoin gab es bereits im Dezember 2017, als die Kryptowährung ihr Allzeithoch von beinahe 20.000 USD erreichte.

Bitcoin kaufen

Bildquelle: Pixabay

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.