Waltonchain Prognose und Analyse

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie „Wieso EOS, Stellar, IOTA, Waltonchain, Binance, Litecoin, NEO & Monero die Altcoin-Apokalypse überleben werden„. Jeden Tag wird an dieser Stelle eine neue Analyse zu einer der o.g. Kryptowährungen veröffentlicht.

Waltonchain ist ein Projekt aus China und Südkorea. Das Ziel des Projektes ist es, die Blockchain Technologie und das Internet der Dinge zu kombinieren. So will man das sogenannte „Wertinternet der Dinge“ schaffen.

Auf der Website heißt es dazu:

„Wir wollen ein echtes, glaubwürdiges und nachvollziehbares Geschäftsmodell schaffen, in dem Daten vollständig geteilt und Informationen transparent gemacht werden. Das basiert auf der Kombination von RFID-Technologie und Waltonchain.“

Die meisten Leute halten Waltonchain für ein „Lieferkettenprojekt“. Das ist aber nur ein Teil der ganzen Idee. Neben der Verbesserung der Lieferkettenverwaltung konzentriert sich Waltonchain auch auf den Verkauf, die Logistik sowie die Produktherstellung. Darüber hinaus befasst sich das Projekt auch mit der Smart-City-Revolution und will schließlich das gesamte Geschäftsumfeld abdecken.

 

Gute Aussichten für Waltonchain

Wir denken, Waltonchain wird den Bärenmarkt überleben, da das Projekt viele Nutzungsfälle in der realen Welt hat und die Unterstützung der werdenden Supermacht China genießt. China ist im Begriff, sich zur nächsten technologischen Supermacht der Welt zu entwickeln. Waltonchain baut vom chinesischen Staat bezahlte Blockchain Schulen in China. Zudem bildet es die Grundlage für das größte Infrastrukturprojekt der Welt („One Belt, One Road“). Eine Unterstützung durch die chinesische Regierung ist der einzige Weg, um in dem Land wirklich erfolgreich zu sein.

Darüber hinaus ist Waltonchain ein robustes Unternehmen. Das ist eine wichtige Qualität, um einen möglicherweise längeren Bärenmarkt zu überstehen. Waltonchain ist nicht nur ein Softwareunternehmen (Blockchain und so weiter), sondern auch in Sachen Hardware sehr fähig. Das zeigt sich etwa in der unglaublichen Leistung, RFID-Etiketten für nur 5 US-Dollarcent zu produzieren. Diese Radiofrequenzchips kann man in jede Sache einfügen und dann über den ganzen Lebenszyklus nachverfolgen. Die gesamten Produktdaten können zudem auf die Blockchain geschrieben werden.

Während die meisten derzeitigen Blockchain Projekte vermutlich scheitern werden, scheint Waltonchain eine gute Langzeitinvestition zu sein.

Quelle: Pixabay

You might also like More from author

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.