Binance Coin (BNB) kaufen

Die Binance Coin (BNB) ist ein echter Geheimtipp unter den Kryptowährungen – in diesem Beitrag zeigen wir dir wie du die Coin kaufen kannst.

Das Grundsätzliche zuerst: Die Binance Coin ist seit 2017 die hauseigene Kryptowährung der großen Kryptobörse Binance. Damals schuf Binance 200 Millionen Coins, von denen 100 Millionen im Wege eines Initial Coin Offering (ICO) an Investoren ausgegeben wurden. Der Erfolg war unglaublich. Innerhalb von nur 6 Monaten stieg der Kurs der Binance Coin um sagenhafte 22.000 % und übertraf den prozentualen Kurszuwachs von Bitcoin bei Weitem.

Willst du Binance sofort kaufen? Hier kannst du BNB einfach, schnell und sicher beim Testsieger kaufen.

Was sind die wichtigsten Infos zu Binance Coin (BNB)?

  • Hauswährung der Kryptobörse Binance
  • Basierte zunächst auf Ethereum und hat jetzt eine eigene Blockchain
  • Jedes Quartal „verbrennt“ Binance offiziell eine bestimmte Menge Coins (Deflation)
  • Spart Geld beim Bezahlen an der Kryptobörse Binance
blank
Binance Coin (BNB) kaufen oder 14 weitere Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Neo, Litecoin, Ripple XRP, IOTA, Dash, ETH Classic, Zcash, Stellar, EOS, Tron, Cardano Anmeldenfür kostenloses Demo Konto

62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Was ist besonders an Binance Coin (BNB)?

Die Binance Coin bietet einige besondere Vorteile, die du dir nicht entgehen lassen solltest. So ist die Coin an sich dazu gedacht, die Gebühren an der Kryptobörse Binance zu bezahlen. Gemeint sind Gebühren, die beim Handel mit Kryptowährungen anfallen. Das Besondere daran ist, dass Kunden, die mit der Binance Coin bezahlen, einen gestaffelten Rabatt erhalten. Zu Beginn betrug der Rabatt satte 50 %. Inzwischen ist er zwar auf 12,5 % gesunken (Staffelung), ist aber trotzdem noch beachtenswert.

Was sind die Vorteile von Binance Coin (BNB)?
  • Gewährt Rabatt beim Bezahlen von Gebühren auf Binance
  • Ermöglicht schnelle Transaktionen
  • Größte Kryptobörse nach Handelsvolumen

Was sind die Nachteile von Binance Coin (BNB)?
  • Inzwischen weniger Rabatt beim Handeln als zu Beginn
  • Wird direkt nur auf Binance gehandelt

Wie kauft man Binance Coin (BNB)?

Grundsätzlich hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst die Binance Coin direkt an der Kryptobörse Binance kaufen oder über einen Broker. Über einen Broker ist das Ganze etwas einfacher und du kannst durch das Hebeln eher wirkliche Gewinne erzielen. Wenn du auf Binance direkt kaufst, hat das den Vorteil, dass du deine Coins zum Bezahlen von Gebühren an der Börse verwenden kannst, was bei einem CFD natürlich nicht geht. Dafür ist der Ablauf beim Kauf komplizierter und du musst dir überlegen, wie du deine Coins vor Cyber-Dieben schützt.

binance führende bitcoin börse
Binance ist die führende Bitcoin Börse weltweit

Binance Coin (BNB) bei eToro kaufen

Der Kauf von Binance Coins über einen Broker ist eigentlich ganz einfach. Als Beispiel nehme ich den (anerkannt guten) Broker eToro, den ich aus eigener Erfahrung kenne und schätze. EToro hat sich bei mir in der Praxis bewährt und ich vertraue dem Unternehmen. Grund genug, eToro hier als Beispiel zu verwenden. Natürlich gibt es aber auch noch andere Broker, bei denen du kaufen kannst, zum Beispiel AvaTrade oder XTB. Allerdings bieten kaum andere Broker die Möglichkeit, CFDs auf Binance Coins (BNB) abzuschließen.

Warum sollte man Binance Coins als CFD bei eToro kaufen?

  • EToro ist staatlich reguliert und schützt die Privatsphäre seiner Kunden
  • Mittel der Kunden werden sicher bei großen Banken (und auf vom Unternehmenskonto getrennten) Konten aufbewahrt (Insolvenzsicherheit)
  • EToro ist seit 2007 am Markt und hat einen guten Ruf
  • EToro bietet die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen

Was ist ein CFD eigentlich?

CFD steht als Abkürzung für „Contract for difference“, was „Differenzkontrakt“ bedeutet. Bei einem Differenzkontrakt setzt du auf eine Kursschwankung und kannst, wenn diese wie erwartet eintritt, einen Gewinn machen. Der Vorteil ist, dass du die Binance Coins, um deren Kurs es geht, nicht selbst besitzen musst, um damit Geld zu verdienen. Das ist praktisch und effektiv zugleich.

Natürlich ist ein solcher Vertrag auch mit Risiken verbunden. Ein hoher Gewinn bedeutet auch ein hohes Risiko. Du solltest also nur Geld einsetzen, dessen Verlust du dir auch leisten kannst. Zudem rate ich an, dass du dich auch mit CFDs befasst und dir eine passende Strategie zurechtlegst.

Wie kauft man Binance Coin (BNB) auf eToro?

Der Ablauf ist relativ einfach und erfordert nur drei Schritte:

    1. Zunächst musst du ein Konto erstellen

Gehe dazu zunächst auf die deutsche Website von eToro (Link hier).

Wenn du auf der Website bist, setzt du am besten ein Lesezeichen in deinem Browser. Verwende von nun an das Lesezeichen, um auf eToro zu gehen. So verminderst du das Risiko von Phishing-Angriffen, die dich mit falschen Links in eine Falle locken wollen.

Klick dann auf „Registrieren“, gib deine Angaben ein und notiere dir dein selbst festgelegtes Passwort und deinen Benutzernamen.

Danach erhältst du noch eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von eToro. Klick auf den Link, um zu belegen, dass es deine E-Mail-Adresse gibt. Falls die E-Mail nicht ankommt, überprüfe deinen Spam-Filter.

    2. Geld einzahlen

Danach gehst du wieder auf die Website von eToro, wo du auf den Button „Geld einzahlen“ klickst. Nachdem du den gewünschten Betrag eingegeben hast, kannst du unter mehreren Zahlungsarten auswählen.

    3. Auftrag erstellen

Sobald das Geld auf deinem eToro-Konto ist, gibst du deinen Binance Coin-Kaufauftrag ein.

Binance Coin (BNB) auf Binance.com kaufen

Als hauseigene Währung der Börse kann man die Binance Coin direkt nur an der Kryptobörse Binance kaufen.

Um die Binance Coin zu kaufen, gehst du auf die Kryptobörse Binance. Verwende dazu am besten diesen Link zur deutschen Website. Wenn du auf der Börse bist, setzt du ein Lesezeichen (Schutz vor Phishing) und eröffnest ein Konto. Der Ablauf ist ähnlich wie die Kontoeröffnung bei eToro.

Gehe dann auf dein Konto und zahle Mittel auf dein Konto ein. Dazu kannst du über eine Kreditkarte eine Währung einzahlen oder eine andere Kryptowährung an die Börse transferieren. Beispielsweise könntest du an der Kryptobörse Coinbase Bitcoin kaufen (eine Anleitung dazu findest du hier) und diese dann an Binance schicken. Ist etwas umständlich, aber leider nicht vermeidbar.

Gib dann deinen Kaufauftrag für die Binance Coin (BNB) ein.

Was ist der Unterschied zwischen „echten“ Binance Coins und CFDs?

Was sind die Merkmale von echten Binance Coins?
  • Sind die Kryptowährung der Kryptobörse Binance
  • Haben einen Nutzwert an der Börse
  • Wert dürfte mit der Zeit steigen (wegen „Coin-Verbrennung“)
  • Erfordern eine Sicherung

Was sind die Merkmale von Binance Coin CFDs?
  • Ist ein Differenzkontrakt auf die Binance Coin (BNB)
  • Durch Hebelwirkung kann man auch heute noch von Kursschwankungen profitieren
  • Wenig technischer Aufwand notwendig
  • Erfordern keine Sicherung

Wie speichere ich meine Binance Coins sicher?

Wenn du Binance Coins direkt kaufst, hast du nicht nur den Besitzerstolz, sondern leider auch ein Problem. Du musst die Coins nämlich vor Langfingern schützen. Was kann da schon passieren, fragst du mich? Viel, antworte ich. Die Binance Coins sind Kryptowährung und das sind im Grunde lange Zahlenreihen in einem dezentralen Computersystem. Das ist die Stärke und zugleich eine Schwäche der neuen digitalen Währungen. Sie können in Sekundenschnelle überallhin in die Welt übertragen werden – leider auch in die tiefen Taschen von Kriminellen. Zwar beugt Binance, wie auch die anderen Kryptobörsen, vor, aber die Börse war bereits Ziel erfolgreicher Angriffe. Es bleibt immer ein Restrisiko, wenn du deine Coins an der Börse lässt.

Eine sichere Alternative ist es, ein Wallet zu verwenden. Das tun eigentlich alle, die sich mit Kryptowährungen auskennen. Stell dir ein Wallet wie einen Tresor in der Hosentasche oder auf deinem Smartphone vor. Wallets gibt es als Software-Wallets und als Hardware-Wallets. Schauen wir uns beide Sorten einmal an:

Binance-Wallets auf Software-Basis

Zunächst gibt es die Software-Wallets. Das sind Computerprogramme, die deine Binance Coins verschlüsseln und so vor fremdem Zugriff schützen. Ein solches Programm lädst du einfach herunter und installierst es auf deinem Computer oder deinem Smartphone.

Beispiele für Software-Wallets (die auch für Binance Coins geeignet sind) sind Enjin, Atomic Wallet und Trust Wallet. Alle diese Wallets sind kostenlos.

Du solltest aber wissen, dass Software-Wallets keine 100%ig sichere Lösung sind. Dein Computer/Smartphone sind immer angreifbar. Ein Software-Wallet mag ausreichen, um allgemeine Diebe abzuhalten, aber für einen echten Experten für Beutezüge im Cyberspace sind sie kein großes Hindernis. So kann es zum Beispiel sein, dass du dir einen Virus oder Malware beim Surfen einfängst, die dein Passwort für dein Software-Wallet nach deinen Tastaturanschlägen auslesen (Keylogger).

Binance-Wallets auf Hardware-Basis

Eine sicherere Alternative sind die Hardware-Wallets. Diese Wallets heißen so, weil sie eine Hardware-Komponente mitbringen. Das kannst du dir wie einen Dongle vorstellen. Um auf deine Binance Coins zuzugreifen, musst du den Dongle haben, sonst geht es nicht. Das macht es auch für Experten schwierig bis unmöglich, dein Hab und Gut – sprich: deine Binance Coins – zu stehlen.

Welches aber sind gute Wallets, die man empfehlen kann? Ein bekanntes Gerät, das ich auch selbst verwende, stammt vom französischen Anbieter Ledger. Ein deutscher Anbieter ist mir nicht bekannt. Wenn du einen kennst oder selbst einer bist – schreib mir bitte eine E-Mail.

Dieses Wallet ist derzeit die sicherste Alternative, macht das Übertragen aber auch umständlicher. Außerdem musst du dich einarbeiten, denn spielend leicht ist der Einsatz des Dongles nicht. Versteh mich bitte nicht falsch – das Wallet ist sehr gut und ungeheuer wichtig, aber eben nicht so einfach zu verwenden wie ein herkömmlicher Tresor.

Ein Beispiel: Es kann sein, dass man die Firmware dieses Wallets hin und wieder aktualisieren muss. Das kann vorkommen, wenn es technische Neuerungen gibt oder der Hersteller gefundene Sicherheitslücken schließt. Damit die mit dem Wallet geschützten Kryptowährungen danach nicht verloren gehen, musst du sie umbuchen oder das Wallet wiederherstellen. Dazu benötigst du den „Seed“ des Wallets. Das ist eine Codereihe, mit der du das Wallet wiederherstellen kannst. Geht dir der Seed verloren, ist das nicht mehr möglich. Wenn du dein Wallet dann wiederherstellen musst, ist alles vergebens – deine Binance Coins sind auf immer verloren. Die Sicherung des Seeds ist also ein neues Problemfeld, das du durchdenken musst. Als Hilfe empfehle ich den Hersteller Cryptosteel, der Möglichkeiten zur Sicherung des Seeds anbietet.

Spricht etwas dagegen, ein Krypto-Wallet zu verwenden?

Aus Sicherheitsgründen ist die Verwendung eines Wallets unbedingt zu empfehlen. Allerdings bringt ein Wallet auch folgende Nachteile mit sich:

Was sind die Nachteile von Krypto-Wallets?
  • Es macht das Bewegen (Ausgeben) der Binance Coins umständlicher
  • Das Wallet bedeutet eine technische Hürde für den Benutzer
  • Ein Hardware-Wallet kostet Geld
  • Die Sicherung des Seed bringt zusätzlichen Aufwand und ggf. auch Kosten mit sich

Häufige Fragen zum Binance Coin (BNB) Kauf

Lohnt es sich die Binance Coin (BNB) zu kaufen?
Für Einsteiger sind CFDs auf Binance Coins meiner Meinung nach besser geeignet. Sie sind einfacher zu kaufen, erfordern kaum technisches Wissen und benötigen keine gesonderte Sicherung. So kannst du dich ganz auf deine Tradingstrategie konzentrieren. Wenn du die Binance Coin zur Streuung deines Vermögens kaufen oder sie zum Bezahlen der Gebühren an der Kryptobörse Binance verwenden möchtest, ist ein direkter Kauf vermutlich das Richtige.
Ist ein Binance Coin CFD besser als die echte Kryptowährung?
Das kann man so allgemein nicht sagen, aber ein CFD hat mancherlei Vorteile gegenüber einem Kauf der „echten“ Kryptowährung. Die meisten Menschen heute wollen aktiv Geld verdienen und nicht nur eine Kryptowährung besitzen. Durch die eher geringen Kursschwankungen ist das Verdienen mit der „echten“ Kryptowährung nach aktueller Lage aber schwierig (wenn du nicht erhebliche Summen investierst). CFDs sind gehebelt und ermöglichen daher eher gute Gewinne. Sie bringen aber natürlich auch ein Risiko mit sich.
Wie kann ich bei eToro einzahlen für die Binance Coin (BNB)?
EToro bietet eine ganze Reihe von Einzahlungsmöglichkeiten. Dazu gehören: PayPal, Debit- und Kreditkarten, Skrill, Webmoney, Neteller, Rapid Transfer, Klarna/Sofortbanking, Überweisung, Online-Banking und China Unionpay.
Was ist die Binance Coinverbrennung?
Die Kryptobörse Binance vernichtet („verbrennt“) einmal im Quartal einen Teil ihrer Binance Coins, um diese zu deflationieren. Binance will dies fortführen, bis 100 Millionen der ursprünglich 200 Millionen Coins vernichtet sind. Die Coins sollten also tendenziell mit der Zeit im Wert steigen, da es immer weniger davon gibt.
blank
Binance Coin (BNB) kaufen oder 14 weitere Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Neo, Litecoin, Ripple XRP, IOTA, Dash, ETH Classic, Zcash, Stellar, EOS, Tron, Cardano Anmeldenfür kostenloses Demo Konto

62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aktuelle Binance Coin (BNB) News

Ob J. K. Rowling danach noch mehr Bitcoin (BTC) kauft?

J. K. Rowling kauft Bitcoin – CEOs von Coinbase und Binance blamieren sich

Die Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling hat ihr erste Investition in Bitcoin (BTC) getätigt. Die CEOs von Coinbase und Binance wollten das nutzen und haben sich dabei kräftig blamiert. Die Schöpferin von Harry Potter, J. K. Rowling, hat unerwartet Bitcoin für sich entdeckt. Dies teilte sie auf Twitter mit. Das Hinzukommen einer so bekannten (und reichen) […]

0 Kommentare
Binance profitiert vom Krypto-Boom

Bitcoin Börse Binance erzielte 12 Milliarden USD Tagesumsatz für Bitcoin und Kryptowährungen, ein Rekord

Die Bitcoin Börse Binance hat einen neuen Rekord im Tagesumsatz erzielt. Demnach hat das Unternehmen binnen 24 Stunden einen Umsatz von 12 Milliarden USD verzeichnet. Den neuen Rekord meldete Finanzchef Changpeng Zhao von Binance über Twitter. Er erklärte, dass seine Firma den vorherigen Höchstwert von 2017 überschritten habe. Binance bietet jetzt auch Bitcoin Futures Binance […]

0 Kommentare
Kryptobörse dekontiert gehebelte Token

Bitcoin Börse Binance beendet Krypto-Trading mit Hebel: „Die Nutzer verstehen es nicht“

Die Bitcoin Börse Binance hat sich entschlossen, die gehebelten Token aus ihrer Plattform zu streichen. Als Grund dafür gibt Binance an, dass die Nutzer sie nicht verstehen würden. Die Streichung folgt nur zwei Monate nach der Notierung der neuen Token. Damit entfernt man alle FTX-Hebeltoken und die entsprechenden Handelspaare von der Kryptobörse. Laut der Ankündigung […]

0 Kommentare
Zhao_nimmt_Stellung

CEO von Bitcoin Börse Binance äußert sich zum Steemit-Debakel

Inhaltsverzeichnis Die Sun-Steemit-Saga bisherBinance und andere Kryptobörsen waren für die ÜbernahmeSteemit hat die Kontrolle wieder übernommen Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, hat sich zum Debakel bei Steemit geäußert. In einem Interview versuchte Zhao die Bedenken zu zerstreuen, dass er Justin Sun, dem CEO von TRON, geholfen habe, einen Coup des Steemit Blockchain Netzwerks zu […]

0 Kommentare
binance singapur lizenz

Bitcoin Börse Binance beantragt Singapurs neue Krypto-Lizenz, sagt CEO

Binance Holdings Ltd. ist Betreiber einer der größten Bitcoin Börsen der Welt. Das Unternehmen hat nun in Singapur eine Betriebslizenz gemäß der neuen Zahlungsgesetzgebung der Regierung beantragt. „Wir haben bereits einen Antrag gestellt“, sagte Zhao Changpeng, Mitbegründer und CEO von Binance „CZ“, in einem Telefoninterview. „Wir haben den Antrag ziemlich schnell eingereicht. Die Binance-Niederlassung in […]

0 Kommentare

Letztes Update: 20.02.2020

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]